Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.
     
  • Abstand wahren und Mund-Nase-Bedeckung: Bitte achten Sie beim Betreten unserer Klinik darauf, den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (Erklärfilm zur richtigen Handhabung auf der Website des IFN)

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Endokrine Chirurgie


Endokrine Chirurgie

Schilddrüsenerkrankungen gehören wegen des naturbedingten Jodmangels in unserer Nahrung und der immer noch ungenügenden Jodprophylaxe seit Jahren zu den häufigsten Volkskrankheiten.

Durch den chirurgischen Eingriff sollen alle krankhaften Veränderungen bei möglichst geringem Risiko sicher und zuverlässig entfernt werden. Das fordert viel Erfahrung und Kompetenz des Operateurs.

Das Operationsverfahren richtet sich immer nach den Erfordernissen des Einzelfalles und wird mit jedem Patienten individuell abgestimmt.

Hierzu gehören Operationen bei:

- gutartigen Schilddrüsenerkrankungen unter Berücksichtigung zu erhaltenden Gewebes und der Funktion

- bösartigen Schilddrüsenerkrankungen (Schilddrüsenkarzinom) einschließlich der notwendigen Lymphknotenentfernung (neck dissection)

- peration von Nebenschilddrüsenerkrankungen mit intraoperativer Parathormonmessung.

Durch die Anwendung eines kontinuierlichen Neuromonitorings wird der Stimmbandnerv optimal geschont.

Seite teilen: