Traumjob und 6.000€ Traumstarterprämie*

Du bist examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder examinierter Altenpfleger (w/m/d) und träumst von einem Job mit einem tollen Team, idealen Arbeitsbedingungen und vielen Mitarbeiterangeboten?

 

Wir legen sogar noch 6.000 €* drauf!

 

Bewirb dich jetzt!
Bild: Junge Frau freut sich

* Voraussetzungen für den Erhalt der "Starterprämie":

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d)
  • Du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer/Auszubildender beschäftigt.
  • Dein Anspruch auf die erste Hälfte der Starterprämie entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses. Nach 18 Monaten Betriebszugehörigkeit erwirbst Du den Anspruch auf den zweiten Teil der Starterprämie.
  • Dein Anspruch auf "Starterprämie" ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet.
  • Die "Starterprämie" in Höhe von EUR 6.000,00 wird dir als Bruttozahlung gewährt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Spezielle Diagnostik und Verlaufskontrolle pulmonaler Erkrankungen

Unser diagnostischen Möglichkeiten

In unserem Haus werden unterschiedlichste Erkrankungen der Atemwege, der Lunge und des Thoraxraumes diagnostiziert und behandelt. Hierunter fallen entzündliche Erkrankungen der Lunge, aber auch der Bronchien und der kleinen Atemwege.

Um die vielfältigen Krankheiten des Organs Lunge und seiner Nachbarstrukturen abzuklären, bedarf es unter anderem auch einer spezialisierten radiologischen Abteilung.

In der Routinediagnostik führen wir Untersuchungen von Kopf, Hals, Brust- und Bauchraum (Thorax und Abdomen) sowie der Wirbelsäule durch. Daneben kommen Spezialtechniken zum Einsatz wie zum Beispiel

  • Hochauflösende CT zur Diganostik von Lungengerüsterkrankungen
  • CT-gesteuerte Biopsie und Tumorablation
  • Gefäßdarstellung (Angio-CT) der Kopf-, Hals- und Thorax und Abdominalregion
  • Mehrphasen-CT zur Tumordiagnostik
  • Dynamische CT der Atemwege zur Kollapsdiagnostik
  • Präoperative und präinterventionelle Diagnostik im Rahmen der Lungenvolumenreduktion in Zusammenarbeit mit der interventionellen Pneumologie

Wir sind ausgestattet mit modernen Röntgengeräten und einem multislice Computertomographen.

Die radiologische Diagnostik erfolgt durch ein Radiologenteam mit langjähriger Erfahrung. Die regelmäßige Fortbildung unserer Mitarbeiter auf Kongressen und Seminaren gewährleistet, dass alle Krankheitsbilder schnell abgeklärt und einer Therapie zugeführt werden können.

Seite teilen: