Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117

 

  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112

 

  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

 

  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Photodynamische Therapie (PDT)

Die photodynamische Therapie (PDT) dient der gezielten Behandlung von kleinen, frühen Tumoren in den zentralen Atemwegen. Eine durch Licht aktivierbare („photosensibilisierende“) Substanz wird vor der Bronchoskopie in eine Vene gespritzt, die sich besonders in den Tumorzellen anreichert. Während der Bronchoskopie wird der Tumor dann mit Licht aus einem spezialisierten Farbstofflaser bestrahlt. Die photosensibilisierende Substanz wird dadurch aktiviert und tötet die Tumorzellen ab.

Durch die Anreicherung in den Tumorzellen hat die PDT eine tumorspezifische Wirkung, während gesunde Schleimhaut weitgehend geschont wird. Die Haut wird jedoch für einen Zeitraum von etwa 6 Wochen auch lichtempfindlich. Zur Vermeidung sonnenbrandähnlicher Nebenwirkungen müssen daher für diesen Zeitraum Lichtschutzmaßnahmen ergriffen werden.

Seite teilen: