Neurologische Frührehabilitation

Neurologische Frührehabilitation

Sollten Sie oder einer Ihrer Angehörigen an einer schweren neurologischen Erkrankung leiden, sind wir als Zentrum für neurologische Frührehabilitation für Sie da.
Wir behandeln Patienten, die komatös, nicht bewegungs- oder kommunikationsfähig sind. Mithilfe von intensiven multimodalen (aus mehreren Elementen bestehenden) Therapien ist es uns möglich, unsere Patienten Schritt für Schritt wieder dazu zubringen, selbst zu atmen, zu schlucken, zu sprechen, zu kommunizieren und sich wieder selbstständig zu bewegen.
Wenden Sie sich jederzeit gern an uns, wir sind mit Fachwissen und Erfahrung an Ihrer Seite.

Rehabilitation in der Frühphase

Indikation

Indikationen (Heilanzeigen) für die neurologische Rehabilitation in der Frühphase

  • Critical Illnes neuropathie und Myopathie (Muskelerkrankung)
  • Hirnblutungen
  • traumatische Hirnverletzungen
  • Schlaganfall
  • zerebrale Hypoxie (Sauerstoffmangel im Gehirn)
  • Entzündungen des Gehirns und der Hirnhäute

Das bieten wir Ihnen

In unserem Haus nehmen wir neurologische Verlaufsdiagnostiken und Maßnahmen zur Stabilisierung und Verbesserung des jeweiligen Zustands unseres Patienten vor.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 16.30 Uhr
Di
8.00 - 16.30 Uhr
Mi
8.00 - 16.30 Uhr
Do
8.00 - 16.30 Uhr
Fr
8.00 - 16.30 Uhr

Unser Team der Station 3C

Seite teilen: