Missbrauch / Abhängigkeit von E-Medien (Computer etc.)

Durch die übermäßige Nutzung elektronischer Medien (zum Beispiel Computerspiele) haben sich im digitalen Zeitalter neue Suchtformen entwickelt. Unter Jugendlichen und jungen Erwachsen ist das Problem besonders stark verbreitet. Die Auswirkungen sind mitunter gravierend. Doch selbst bei erheblichen Einschränkungen im Alltag – wenn der Betroffene beispielsweise aufgrund seiner Sucht seiner Schulpflicht nicht nachkommt – sieht er meist keinen Änderungsbedarf. Damit sind häufig Ängste und Depressionen verbunden. Wir stehen Betroffenen zur Seite.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Meist geht diese Problematik nicht spontan zurück, sondern wird zur chronischen Belastung. Aus diesem Grund sollten Sie beziehungsweise Ihr Kind professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, wenn der Verdacht besteht, dass es E-Medien krankhaft konsumiert. Und: Seien Sie konsequent. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Problematik oft verschleppt wird. So sind sich etwa gemeinsam sorgeberechtigte Eltern nach einer Trennung häufig nicht einig, was den Hilfebedarf ihres Kindes anbelangt – und sitzen die Probleme in vielen Fällen aus. Sie können sich für kompetente Hilfe vertrauensvoll an uns wenden.

Ihr / Dein Weg zu uns

Die Über- beziehungsweise Einweisung erfolgt zum Beispiel durch Fachärzte in Praxen für Allgemeinmedizin, Kinderheilkunde oder Kinderpsychiatrie. Dort wird im Rahmen ambulanter Gespräche geklärt, welches therapeutische Umfeld zur Verbesserung der Beschwerden am sinnvollsten ist. Termine vergeben wir nach dem Prinzip der Dringlichkeit.

Der Aufenthalt Ihres Kindes / Dein Aufenthalt bei uns

Mit unserem multimodalen Ansatz verfolgen wir zielorientiert eine zügige Besserung der Erkrankung und den Ausbau der Stärken unserer Patienten. Die Familien beziehungsweise wichtige Bezugspersonen beziehen wir in die Behandlung ein.

Ganz auf Ihr Kind / Dich abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Unsere Experten aus medizinischen, pflegerischen, pädagogischen, schulischen sowie therapeutischen Fachgebieten bieten ein breites Behandlungsspektrum mit individuell maßgeschneiderten, optimalen Konzepten an.

Seite teilen: