Chemotherapie

Die meisten Sarkomtypen gelten als relativ unempfindlich gegenüber einer alleinigen Chemotherapie. Aktuelle Studien haben allerdings die Wirksamkeit einzelner Substanzgruppen sowie eines Antikörpers nachgewiesen.

Eine seit Jahren etablierte Ausnahme stellt die isolierte hypertherme Extremitätenperfusion (ILP) dar. Hierbei werden die betroffenen Bereiche mit den Substanzen, die sich TNF-alpha und Melphalan nennen, bei milder Überwärmung (Hyperthermie) auf 38 bis 40 Grad C° durchströmt. Die Behandlung erfolgt einmalig und nach bereits 6 Wochen können wir eine Operation bei Ihnen planen.

Experten in Ihrer Nähe finden

Hamburg Altona

Chefarzt Hämatologie, internistische Onkologie und Palliativmedizin

Sprechen Sie uns an:

Prof. Meyer zum Büschenfelde

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-81 12 11

Hamburg Barmbek

Portrait Ärztlicher Direktor Dr. Stang

Sprechen Sie uns an:

Dr. Axel Stang

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-82 38 31

Hamburg Harburg

Sprechen Sie uns an:

Dr. Susanne Tiede

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-86 23 25

Bild: Dr. Wilfried Grothe

Sprechen Sie uns an:

Dr. Wilfried Grothe

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-86 23 25

Hamburg Heidberg

Prof. Dr. Herrlinger

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. Klaus Herrlinger

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-87 36 66

Hamburg St. Georg

Foto Chefarzt Prof. Dr. Elmaagacli Hämatologie

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. med. Ahmet Elmaagacli

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-85 20 05

Jederzeit erreichbar - Unsere Hotline

Wir unterstützen Sie dabei den richtigen Spezialisten in Ihrer Nähe zu finden.

Sie erreichen uns

Mo
08.00 - 18.00 Uhr
Di
08.00 - 18.00 Uhr
Mi
08.00 - 18.00 Uhr
Do
08.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00 - 13.00 Uhr

Seite teilen: