Operation

Unsere langjährig erfahrenen Chirurgen verfügen über ausgewiesene Fachkompetenz in der besonders anspruchsvollen operativen Therapie von Dickdarm- und Enddarmkrebs. Wenn möglich, bevorzugen wir schonende, minimalinvasive Verfahren („Schlüsselloch-Chirurgie“), bei denen uns winzige Hautschnitte genügen. So ersparen wir Ihnen unnötige Wundschmerzen und Sie sind schneller wieder auf den Beinen.

Wenn Sie unter einer bösartigen Geschwulst (Tumor) im Dickdarm leiden, so können wir Ihre Heilungsaussichten optimieren, indem wir den betroffenen Dickdarmabschnitt einschließlich der Lymphgefäße und Lymphknoten in einer minimalinvasiven Operation („Schlüsselloch-Chirurgie“) entfernen.

Auch ein Enddarmkarzinom (Rektumkarzinom) operieren unsere erfahrenen Spezialisten nach Möglichkeit mit der anspruchsvollen, aber für Sie besonders schonenden „Schlüsselloch“-Technik. Um Ihren Tumor sicher und vollständig zu beseitigen, entfernen wir den kompletten Enddarm (ohne den Schließmuskel) mitsamt seiner Blut- und Lymphgefäße (totale mesorektale Exzision/TME). Neben Ihrer kompetenten medizinischen Versorgung ist es uns sehr wichtig, Ihre möglichst hohe Lebensqualität zu erhalten. Unsere modernen, schonenden Verfahren und unsere umfassenden Kenntnisse über die Anatomie der feinen Beckennerven, die Blase und Mastdarm steuern, ermöglichen es, dass die Operation eines Enddarmkarzinoms die Blasen- und Sexualfunktion fast aller unserer Patienten nicht nachhaltig beeinträchtigt. Bei den meisten Betroffenen können unsere Chirurgen den Afterschließmuskel und damit die Fähigkeit, den Stuhlgang zu kontrollieren (Kontinenz), erhalten.

Weiterführende Informationen

Schonende Chirurgie

Sollte der Tumor sich sehr nah am Schließmuskel befinden, so müssen wir möglicherweise Teile dieses Muskels zusammen mit dem erkrankten Gewebe entfernen (intersphinktäre Resektion). Wir verfügen über die für diese sehr anspruchsvolle Operation, bei der wir Darm und Schließmuskel mit einer Naht direkt durch den Schließmuskel verbinden (peranale Anastomose), erforderliche hohe Fachkompetenz und Erfahrung. Wenn der Tumor den Schließmuskel selbst befallen hat, entfernen wir den Enddarm einschließlich des Afterschließmuskels und versorgen Sie mit einem künstlichen Darmausgang. Dieser kann auch eine Möglichkeit sein, wenn der Schließmuskel nicht oder nicht ausreichend funktioniert und eine Operation, mit der wir den Schließmuskel erhalten könnten, zu einer schweren Stuhlinkontinenz führen würde.

Am Asklepios Tumorzentrum Hamburg profitieren Sie von einer bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Kombination aus schonender Chirurgie, individueller Narkoseführung und postoperativer (nach der Operation durchgeführter) Schmerztherapie, sodass Sie bereits am Operationstag kleinere Mengen Flüssigkeit zu sich nehmen,  schmerzfrei aufstehen und aktiv Atemübungen durchführen können.

Unsere qualifizierten Chirurgen sind auch dann für Sie da, wenn wir Ihren Darmtumor nicht heilen können. Indem wir beispielsweise Tochtergeschwülste (Metastasen) des Tumors in Lunge oder Leber entfernen, können wir Ihre Beschwerden erheblich lindern sowie Ihre Lebenserwartung und -qualität deutlich steigern.

Experten in Ihrer Nähe finden

Hamburg Altona

Prof. Dr. Jürgen Pohl

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. med. Jürgen Pohl

Nachricht schreiben

Tel.: (040) 18 18-81 12 00

PD Dr. Gero Puhl

Sprechen Sie uns an:

PD Dr. med. Gero Puhl

Nachricht schreiben

Tel.: (040) 18 18-81 16 00

Bild: Maria Bührle

Sprechen Sie uns an:

Maria Bührle

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-81 16 01

Hamburg Barmbek

PD Dr. Siegbert Faiss

Sprechen Sie uns an:

Hon. Prof. Dr. med. Siegbert Faiss

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-82 38 11

Prof. Dr. med. Karl J. Oldhafer

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. Karl J. Oldhafer

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-82 28 11

Hamburg Harburg

PD Dr. med. Ansgar Michael Chromik

Sprechen Sie uns an:

PD Dr. med. Ansgar Michael Chromik

Tel: (0 40) 18 18-86 25 34

Hamburg Heidberg

Prof. Dr. Herrlinger

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. Klaus Herrlinger

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-87 36 66

Dr. Kutup

Sprechen Sie uns an:

Priv.-Doz. Dr. Asad Kutup

Tel.: (0 40) 18 18-87 36 67

Hamburg Rissen

Prof.Dr.Dr.habil Thomas Carus Chefarzt
© Torben Röhricht Business Photography

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr .Dr. habil. Thomas Carus

Nachricht schreiben

Tel: (040) 81 91 24-00

Bild: Prof. Dr. med. habil. Tanja Kühbacher

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. med. habil. Tanja Kühbacher

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 81 91-27 54

Hamburg St. Georg

Sprechen Sie uns an:

Prof. Dr. med. habil. Carolin Tonus

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-85 21 44

Hamburg Wandsbek

mansfeld-thomas-ca-viszeralchirurgie-640

Sprechen Sie uns an:

Dr. Thomas Mansfeld

Nachricht schreiben

Tel.: (0 40) 18 18-83 12 65

Dr.Niehaus Sektionsleiter

Sprechen Sie uns an:

Dr. med. Jens Niehaus

Tel.: (0 40) 18 18-83 12 52

Jederzeit erreichbar - Unsere Hotline

Wir unterstützen Sie dabei den richtigen Spezialisten in Ihrer Nähe zu finden.

Sprechen Sie uns an

 Hotline Tumorzentrum

Hotline Tumorzentrum

Auskunft

Sie erreichen uns

Mo
09.00 - 16.00 Uhr
Di
09.00 - 16.00 Uhr
Mi
09.00 - 16.00 Uhr
Do
09.00 - 16.00 Uhr
Fr
09.00 - 16.00 Uhr

Seite teilen: