Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Immuntherapie

In den vergangenen Jahren wurden im Bereich der Immuntherapie von bösartigen Erkrankungen sehr große Fortschritte gemacht, so dass wir bei vielen Tumorarten diese neue Therapieform bereits erfolgreich einsetzen.

Dabei wird das Immunsystem medikamentös so stark aktiviert, dass es Tumorzellen, die sich tarnen und somit der körpereigenen Abwehr entziehen können, wieder als fremd erkennt und vernichtet.

Besonders stark immunreaktive Tumorarten, wie schwarzer Hautkrebs (malignes Melanom), Nierenzell- oder Lungenkrebs lassen sich heute mit dieser neuen Methode erfolgreich behandeln. Bei allen anderen Tumorarten gibt es bereits vielversprechende Ergebnisse, die in klinischen Studien weiter belegt werden.

Ob eine Immuntherapie bei Ihrer Erkrankung in Frage kommt oder ob Sie an einer klinischen Studie mit einem solchen Medikament teilnehmen können, erklären wir Ihnen gerne in einem ausführlichen Gespräch.

Sie können sich jederzeit zu einem individuellen Beratungsgespräch bei uns vorstellen. Einen Termin können Sie unter der Telefonnummer (010) 18 18 81-1211 vereinbaren. Wir sind gerne für Sie da.

Seite teilen: