Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Kindliche Kehlkopf- und Luftröhrenveränderungen

Kindliche Kehlkopf- und Luftröhrenveränderungen behandeln unsere Experten in Kooperation mit dem Altonaer Kinderkrankenhaus. Sie können darauf vertrauen, dass wir um die besondere Fürsorge wissen, die Kinder benötigen.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Schwerkranke Kinder bedürfen einer anderen Ansprache und Umgebung, als es ein normales Krankenhaus bieten kann. Der aus Spenden finanzierte „Lufthafen“ im Altonaer Kinderkrankenhaus für Langzeitbeatmete bietet eine solche Umgebung und ist in Deutschland einmalig.

In jahrelanger Zusammenarbeit mit den dort ansässigen Kinderspezialisten können wir bei Ihrem Kind hochkomplexe Eingriffe bei allen kindlichen Atemstörungen vornehmen, zum Beispiel bei Luftröhrenverengung, Stimmbandlähmung oder überweichem Kehlkopf.

Diese erfolgreiche Kooperation zwischen dem "Lufthafen" und unserer HNO-Abteilung bietet eine bestmögliche Versorgung für unsere kleinen Patienten.

 

 

Seite teilen: