Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Minimal-invasive Chirurgie - Schlüssellochchirurgie

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Eine besondere Kompetenz der Klinik ist die Verwendung der minimal-invasiven Operationstechnik. Dieses auch als Schlüssellochtechnik bezeichnete Verfahren bietet den Vorteil kleinerer Schnitte und einem damit eingehenden Zugewinn an Versorgungsqualität, der messbar ist:

Geringerer postoperativer Schmerz, Verkürzung der postoperativen Darmparalyse, Erleichterung der postoperativen Mobilisierung, Absenkung der Wundkomplikationen, Absenkung pulmonaler Komplikationen, Absenken des intraoperativen Blutverlustes (bei entsprechend großen viszeralchirurgischen Operationen).

Wenn immer möglich lassen wir Ihnen diese Vorteile der minimal-invasiven Chirurgie zukommen bei:

  • Tumorerkrankungen des Bauchraumes
  • Gut- und bösartige Erkrankungen der Speiseröhre und des Magens
  • Gut- und bösartige Erkrankungen von Dick- und Mastdarm
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
  • Leisten- und Bauchdeckenbrüche
  • Lebertumoren und –zysten, Pfortaderhochdruck
  • Erkrankungen der Gallenblase und Gallenwege
  • Gut- und bösartige Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse
  • Schilddrüsen-, Nebenschilddrüsen- und Nebennierenerkrankungen

Dafür verfügen wir über ein eigens für die minimal-invasive Chirurgie speziell ausgestatteten, sog. Endo-Alpha- OP Saal.

Seite teilen: