Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Entzündliche Darmerkrankungen

Hand in Hand mit der Gastroenterologie für das auf Sie abgestimmte Therapiekonzept

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, gehen mit einem meist sehr komplexen Beschwerdebild einher und bedürfen der sehr engen Kooperation mit der Gastroenterologie. In der GastroClinic verfolgen wir ebendiese enge Kooperation mit gemeinsamen Sprechstunden, Visiten und Fallbesprechungen.

Die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen werden mit Medikamenten fast immer gut beherrscht, so dass Operationen in der Folge eines Nichtansprechens auf die Medikamente oder dem Eintreten von Komplikationen, wie Fistelbildung, Ausbildung von Engen oder Darmdurchbrüchen, erforderlich wird.

Operationen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen erfordern eine besondere Expertise. Neben der chirurgischen Kompetenz ist die exakte Abstimmung einer Operation auf Ihre Erkrankung und den Erkrankungsverlauf, sowie eine maßvolle Therapieplanung, die genau darauf abgestimmt ist, entscheidend für das postoperative Ergebnis.

Auf unsere langjährige Kompetenz in der Behandlung dieser komplexen Erkrankungen ist Verlass.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Eingriffe bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen werden in unserer Klinik routinemäßig in Schlüssellochtechnik durchgeführt. Sie profitieren von kleineren Wunden, weniger postoperativen Schmerzen und einer schnelleren Erholung von der Operation. Da bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen sehr häufig auch Wiederholungseingriffe nötig sind, trägt dieses schonende Operationsverfahren auch wesentlich dazu bei, Verwachsungen im Bauchraum zu minimieren.

Ist ein künstlicher Darmausgang einmal unvermeidlich, steht Ihnen ein speziell ausgebildeter Stoma Pflegedienst für die Betreuung im und außerhalb des Krankenhauses zur Verfügung.

Entsprechend Ihrer Diagnose bieten wir Ihnen das geeignete Operationsverfahren. Wir beraten Sie bezüglich der Verfahren ausführlich und klären umfassend auf. Alle diese Operationen erfolgen natürlich in enger Zusammenarbeit der Chirurgen mit Narkoseärzten, Intensivmedizinern und Schmerztherapeuten. So profitieren Sie von einer ausgefeilten Operationstechnik und einer modernen, multidisziplinären Behandlung rund um die Operation.

Sie sind Patient?

Terminvereinbarung über das Ambulanz- und Sprechstundenzentrum unter 040 181881 1920

Terminvereinbarung über das Sekretariat der Chirurgie 040 181881 1601

Seite teilen: