Magnetresonanztomografie (MRT)

Die Magnetresonanztomografie (kurz MRT) ist eines der fortschrittlichsten bildgebenden Verfahren in der Radiologie. Sie ermöglicht uns detaillierte Schichtaufnahmen des Körpers und eignet sich für die Darstellung aller Körperregionen, ohne Ihren Körper mit Strahlen zu belasten. Selbst kleinste anatomische Strukturen können wir mit dieser Methode exakt darstellen.

Mit unserem 3-Tesla-MRT besitzen wir derzeit eines der modernsten Geräte in ganz Thüringen. Schwerpunktmäßig verwenden wir den MRT für die (Differential-)Diagnostik von Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS) wie Demenz, neurodegenerative Erkrankungen, Multiple Sklerose, Tumorerkrankungen, psychiatrische Erkrankungen und Epilepsien.

Unser Untersuchungsspektrum

Radiologie
  • Gehirn und Rückenmark (Myelon) einschließlich Gefäßdarstellung
  • muskuloskelettales System
  • Becken / Abdomen (Bauch)

Seite teilen: