Durchleuchtung

Die Durchleuchtungsdiagnostik verwenden wir vor allem, um dynamische Vorgänge im Körper sichtbar zu machen wie beispielsweise den Schluckakt, den Bewegungsablauf im Magen-Darm-Trakt und an der Wirbelsäule. Bei der Schluckdiagnostik arbeiten wir eng mit unseren Logopäden zusammen.

Unser Untersuchungsspektrum

  • Videofluoroskopie des Schluckaktes
  • Bewegungsabläufe (zum Beispiel der Wirbelsäule)
  • Beurteilung des Magen-Darm-Traktes
  • Venografie (Röntgenverfahren zur Darstellung der Venen)

Seite teilen: