Computertomografie

Mit unserem Multi-Slice-Computertomografen können wir binnen kürzester Zeit Bilder erzeugen. Durch die Modifikation der Programme ist die verwendete Strahlendosis bei diesem modernen Gerät deutlich geringer als bei älteren Modellen. Für jede Aufnahme gibt der Computertomograf gerade so viel Strahlung frei, wie wir für ein optimales Bildergebnis benötigen.

Die Stärken dieses bildgebenden Verfahrens liegen vor allem in der Präzision und in der Kürze der Untersuchungszeit, was zum Beispiel bei Notfällen eine wichtige Rolle spielt. Neben der Notfalldiagnostik stellen wir Körperregionen wie Schädel, Thorax (Brustkorb), Abdomen / Nieren (Bauch) sowie das Skelett dar. Spezialuntersuchungen sind die Knochendichtemessung und Perfusionsuntersuchungen (Perfusion: Durchblutung) des Gehirns.

Unser Untersuchungsspektrum

  • Schädel, einschließlich Gefäßdarstellung und Perfusion
  • Thorax (Brustkorb)
  • Becken / Abdomen (Bauch)
  • Wirbelsäule
  • Knochen und Gelenke
  • Knochendichtemessung

Seite teilen: