Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117
     
  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112
     
  • Besuchseinschränkungen: Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Kardiologie & Pneumologie

Innere Medizin

Jeder Herzschlag, jeder Atemzug – bei uns in guten Händen

Die Abteilung Kardiologie, Pneumologie und internistische Intensivmedizin versorgt pro Jahr ungefähr 4000 stationäre Patienten mit allen Formen der Herzkreislauf- und Lungenerkrankungen. Schwerpunkt ist die Diagnostik und Behandlung der Herzschwäche und der COPD; beide Erkrankungen sind die häufigsten Ursachen von Luftnot insbesondere im Alter. Zudem verfügt die Abteilung in Zusammenarbeit mit der Abteilung Neurologie über eine besondere Expertise im Bereich Schlaganfallvorsorge durch kathetergestützte Eingriffe, konkret dem PFO- und LAA Verschluss.
Der Linksherzkathetermessplatz mit modernster, technischer Ausstattung steht 24h am Tag, 365 Tage im Jahr für geplante Eingriffe wie auch Notfälle zur Verfügung. Erfahrene Untersucher führen pro Jahr ca. 2.500 diagnostische und 1000 therapeutische Eingriffe im Bereich der Herzkranzgefäße durch. Erfahrene Untersucher stehen auch bzgl. der Bronchoskopie und Ultraschalluntersuchung der Atemwege zur gezielten Klärung von gut- oder bösartigen Tumoren zur Verfügung. Pro Jahre werden zudem ca. 300 Patienten mit Schrittmachern, ICD´s und CRT Systemen versorgt; diese Devices verbessern die Herzleistung und schützen vor dem plötzlichen Herztod. In enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen Kardiologie und Herzchirurgie der AK St. Georg sowie der AK Harburg werden zudem alle Formen der Herzklappenerkrankungen diagnostiziert und wenn nötig therapiert; dabei werden inzwischen insbesondere bei älteren Patienten vor allem die schonenden, kathetergestützten Eingriffe zum Einsatz gebracht.
Zusammen mit der Abteilung Gastroenterologie bietet die Abteilung ein strukturiertes Weiterbildungsprogramm zum Internisten an; darüber hinaus kann der Facharzt Kardiologie und Pneumologie erworben werden. Der Facharzt Intensivmedizin kann während einer 2-jährigen Zusatzausbildung auf der Intensivstation erworben werden, deren Gesamtleitung in den Händen der Abt. Anästhesie (Prof. C. Weber) liegt.

Unsere Schwerpunkte

Chefarzt Prof. Dr. Martin Bergmann im Interview

Prof. Dr. Martin Bergmann spricht über den Schlaganfall und deren Methoden diesen zu verhindern.

3 Fragen - 3 Antworten

Chefarzt Prof. Dr. Martin Bergmann beantwortet Fragen zum Thema Herzinfarkt.

Sprechstunden

Mehr über unsere Sprechstunden erfahren und einen Termin vereinbaren

Weitere Informationen Für Sie

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 14.30 Uhr
Di
8.00 - 14.30 Uhr
Mi
8.00 - 14.30 Uhr
Do
8.00 - 14.30 Uhr
Fr
8.00 - 14.30 Uhr

Unser Team

Seite teilen: