S.A.V.E. Skillstraining

für Hebammen, Ärztinnen und Ärzte in der Geburtshilfe

Familie nach der Geburt

Werdende Mütter und deren Kinder stehen im Verlauf einer Geburt im Fokus dieser hochspezialisierten Berufsgruppen. Dabei stellt jede physiologisch und problemlos verlaufende Geburt, insbesondere aber die geburtshilfliche Problemsituation, ein hochdynamisches und herausforderndes Geschehen dar.

Damit Kreißsaalteams in solchen Situationen stets sicher, leitlinienkonform und fachlich optimal arbeiten können, ist regelmäßiges Training von medizinischen und nichtmedizinischen Kompetenzen in interdisziplinären Teams notwendig. Das Präventionskonzept „S.A.V.E.“ beinhaltet in seinem Skillstraining neben theoretischer Vermittlung der notwendigen Kenntnisse vor allem das praktische Üben der benötigten manuellen Fertigkeiten durch „Hands-on“ Training. An erster Stelle steht hierbei immer die Sicherheit von Mutter, Kind und den beteiligten Mitarbeiter/innen.

Kursprogramm

In einem eineinhalbtägigen Curriculum hören Sie Vorträge und trainieren in Kleingruppen geburtshilflich relevant Inhalte wie

  • CTG-Beurteilung, Schulterdystokie, vag.operative Entbindung, PPH
  • Neugeborenenerstversorgung und Neugeborenenreanimation
  • forensische Aspekte in der Geburtshilfe und Dokumentation
  • Teamarbeit und Teamkommunikation.

Zudem werden geburtshilfliche Notfälle simuliert und deren Management trainiert. Zum Einsatz kommen verschiedene Phantome sowie die Simulatoren Laerdal MamaNatalie®,  Laerdal SimMom® und Laerdal SimNewB®.

Zielgruppe

Hebammen, geburtshilflich tätige Ärztinnen und Ärzte

Termine

20. - 21.09.2019

25. - 26.10.2019

06. - 07.12.2019

Seite teilen: