Liebe Angehörige & Besucher,

Liebe Angehörige und Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

Besuchsverbot mit Ausnahmeregelung

Da die aktuellen Fallzahlen der mit Covid-19 erkrankten Menschen keinen Grund zur Entwarnung geben, sehen wir uns weiterhin in der Verantwortung, die uns anvertrauten Patient/innen und unsere Mitarbeiter/innen vor einer Infektion mit Covid-19 zu schützen. Aus diesem Grund gilt in unserer Klinik weiterhin ein Besuchsverbot. Im Zuge einer Ausnahmeregelung können wir jedoch unter bestimmten Bedingungen eingeschränkt Besuche genehmigen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Weitere Infos dazu finden Sie hier

Tumore des Nervensystems

In jedem Bereich des Nervensystems können Tumore auftreten, auch hier wird zwischen „gutartigen“ und „bösartigen“ Neubildungen und Metastasen (Tochtergeschwülsten) eines anderen Tumors unterschieden. Ein Problem bei an sich gutartigen Tumoren, die sich im Schädelinneren und/oder im Wirbelkanal (in dem das Rückenmark verläuft) ausbilden, kann das Wachstum des Tumors mit zunehmender Raumforderung werden. Die Gefahr, die an anderen Organen des Körpers weniger schnell eintritt, besteht darin, dass Gehirn und Rückenmark (dadurch, dass sie schützend von Schädel beziehungsweise Wirbelsäule umgeben sind) bei einer zunehmenden Raumforderung nicht ausweichen und durch Druck Schaden erleiden können.

Welches Vorgehen für Sie persönlich angerarten ist, stimmen wir in ausführlichen Gesprächen mit Ihnen gemeinsam ab. Bitte stellen Sie uns dabei auch alle Ihre Fragen, wir beantworten diese umfassend.

Seite teilen: