Sozialdienst

Unser Sozialdienst bietet unseren Patienten und deren Angehörigen psychosoziale und soziarechtliche Beratung während des stationären Aufenthaltes an.

Sicher wieder auf die Beine
Damit es auch nach dem Klinikaufenthalt gut weitergeht, sind wir für Sie da. © S. Willax

Unsere Leistungen

Das vorrangige Ziel der klinischen Sozialarneit ist dabei die Wiedereingliederung des Patienten in die Gesellschaft, Alltag und Beruf. Durch eine akute oder chronische Erkrankung kann das bisher geführte Leben in persönlicher, beruflicher und gesellschaftlicher Hinsicht infrage gestellt sein und sich unter Umständen tiefgreifend verändern. In dieser Zeit bietet unser Sozialdienst mit seinen vielschichtigen Beratungs- und Hilfsangeboten eine Anlaufstelle für Patienten und Angehörige.

Wir beraten Sie und Ihre Angehörigen in Fragen, die sich im Zusammenhang mit Ihrer Krankheit ergeben.

Information und Beratung

  • Leistungen der Pflege- und Krankenversicherung, Ansprüche nach dem Schwerbehinderten-, Renten und Grundsicherungsrecht
  • Stationäre und ambulante Rehabilitationsmöglichkeiten/ -angebote
  • Versorgungsmöglichkeiten im häuslichen und stationären Bereich
  • Vermittlung zu Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen

Vermittlung und Organisation

  • Stationäre Rehabilitationsmaßnahmen (Anschlussheilbehandlungen)
  • Häusliche Versorgung (Hilfsmittel, Pflegedienst, Palliativ- und Hospitzdienst, 24 Stunden Intensivpflege)
  • Stationäre Weiterversorgung (Tages-/ Kurzzeitpflege, Hospiz, Seniorenheim)
  • Vorsorgevollmachten / gesetzliche Betreuungen
  • Kontaktherstellung zu Experten/ Beratern bei finanziellen Problemen und Wohnungsnot

Psychosoziale Begleitung

  • Unterstützende Gespräche bei seelischen Belastungen im Zusammenhang mit Krankheitsverarbeitung, Partnerschaft, Familie, Freundeskreis, Ausbildung und Beruf

Auf Ihren Wunsch oder den Ihrer Angehörigen sowie auf Anregung der Ärzte werden wir tätig. Dabei unterliegen wir selbstverständlich der Schweigepflicht

Seite teilen: