Bösartige Erkrankungen des Bauch- und Brustraumes

Bösartige Erkrankungen des Bauch- und Brustraumes erfordern oft zunächst eine radikale Operation entsprechend der Maßgaben der onkologischen Chirurgie. Zu vielen Erkrankungen existieren Leitlinien der chirurgischen und onkologischen Fachgesellschaften, um für die Erkrankten eine optimale und moderne Behandlung sicherzustellen. Hierdurch wird die komplette Entfernung des bösartigen Gewebes inklusive befallener Lymphknoten gesichert.

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Wir behandeln bösartige Erkrankungen an fast allen Organsystemen des Hals-, Brust und Bauchraumes. Beginnend bei bösartigem Schilddrüsenkrebs über Absiedelungen und primäre Karzinome des Lungenfells und der Lungen selbst, Krebs des Magens und der Bauchspeicheldrüse, im weiteren die seltenen bösartigen Tumoren am Dünndarm und die sehr häufigen Krebserkrankungen des Dick und Mastdarms. Auch Absiedelungen und primäre Krebsformen in der Leber werden von uns operativ behandelt.

Seite teilen: