Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117

 

  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert. ► Wählen Sie den Notruf 112

 

  • Besuchseinschränkungen:
    Aus Sicherheitsgründen reduzieren Sie die Besuche bei Ihren Lieben bitte auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde. Bitte beachten Sie die Infektionsschutzrichtlinien.

 

  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren

Wissenswerte Informationen

ask-bad-toelz-luftaufnahme-mitarbeiter

Hygiene

Das oberste Ziel der Klinikhygiene ist der Schutz unserer Patienten vor im Krankenhaus erworbenen Infektionen. Wir haben ein qualifiziertes und modernes Hygienemanagement etabliert, bei dessen Umsetzung wir unsere Mitarbeiter aktiv unterstützen. Krankenhausinfektionen (nosokomiale Infektionen) sind häufig die Folge von invasiven Maßnahmen, Die Erreger stammen aber in den meisten Fällen nicht aus dem Krankenhaus (Mit-Patienten, Personal, Geräte, Einrichtung), sondern aus dem Körper des Patienten selbst. Um die Übertragung der Erreger zu verhindern bzw. zu minimieren, sind spezielle Maßnahmen in der Versorgung der Patienten etabliert. Schwerpunkt in der Versorgung unserer Patienten sind die Maßnahmen der Standardhygiene..

Ausführliche Informationen zum Thema Hygiene im Krankenhaus finden Sie hier.

Verzicht auf Nikotin und Alkohol

Nikotin und Alkohol schaden Ihrer Gesundheit und Ihrer Genesung. Daher verzichten Sie in Ihrem eigenen Interesse am besten auf beides.

Der Konsum von Alkohol ist auf dem gesamten Klinikgelände untersagt; das Rauchen ist nur in den Außenbereichen gestattet. Wir bitten Sie, nicht direkt vor den Ein- und Ausgängen zu rauchen.

 

Brandschutz

Offenes Feuer (auch Kerzen) und Rauchen sind im Gebäude strengstens untersagt.

Wir sind uns bewusst, dass Ihr persönliches Wohlbefinden zu Ihrer Gesundung beiträgt und bemühen uns daher, Ihnen als Patient weitreichende Freiheiten zu ermöglichen. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass medizinische und pflegerische Notwendigkeiten in einer Klinik stets im Vordergrund stehen müssen. Außerdem gilt es, die Interessen und Bedürfnisse aller Patienten in Einklang zu bringen.

Daher beachten Sie bitte die Hinweise des medizinischen und pflegerischen Personals und verhalten Sie sich darüber hinaus stets rücksichtsvoll.

 

Filmen und Fotografieren

Das Fotografieren und Filmen ist Patienten und Besuchern ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt. Dabei dürfen jedoch keine anderen Personen – insbesondere andere Patienten, aber auch Mitarbeiter – gefilmt oder fotografiert werden. Eine Veröffentlichung von in der Klinik entstandenem Bild- und Tonmaterial ist vor dem Hintergrund des Datenschutzes und des Persönlichkeitsrechtes nicht gestattet.

Unser Krankenhaus ist eine sensible Einrichtung, der respektvolle Umgang miteinander ist uns besonders wichtig. Wir bitten Sie daher, keine Fotos von anderen Personen ohne deren Einverständnis aufzunehmen und auch nicht ohne deren vorherige Zustimmung in das Internet oder soziale Netzwerke zu stellen.

 

 

 

Seite teilen: