Wissenswerte Informationen

Haus II Eingang
Eingangsbereich Haus II © Asklepios Schlossberg Klinik

Verzicht auf Nikotin und Alkohol

Der Konsum von Alkohol ist auf dem gesamten Klinikgelände untersagt; das Rauchen ist nur in den Außenbereichen gestattet. Wir bitten Sie, nicht direkt vor den Ein- und Ausgängen zu rauchen.

Brandschutz

Offenes Feuer (auch Kerzen) und Rauchen sind im Gebäude strengstens untersagt. Feuerlöscher, Flucht- und Rettungswegbeschilderungen befinden sich auf allen Ebenen und sind sichtbar gekennzeichnet.

Filmen und Fotografieren

Das Fotografieren und Filmen ist Patienten und Besuchern ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt. Dabei dürfen jedoch keine anderen Personen – insbesondere andere Patienten, aber auch Mitarbeiter – gefilmt oder fotografiert werden. Eine Veröffentlichung von in der Klinik entstandenem Bild- und Tonmaterial ist vor dem Hintergrund des Datenschutzes und des Persönlichkeitsrechtes nicht gestattet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Hausordnung (siehe unten).

Friseur

Auf Wunsch organisieren wir für unsere Patienten einen Hausbesuch durch einen ortsansässigen Friseur. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die Empfangsbereiche unserer Klinik.

Fußpflege (medizinische)

Gerne sind wir bereit einen Termin für die medizinische Fußpflege unserer Patienten zu vermitteln. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an den Empfang unserer Klinik.

Hygiene

Hygiene ist entscheidend für die Genesung. Als Besucher sollten Sie daher die ausgewiesenen Toiletten auf den Fluren anstatt derjenigen im Patientenzimmer nutzen; statt auf der Bettkante sollten Sie auf einem der im Zimmer befindlichen Stühle sitzen. Auch sollten Sie die Desinfektionsmittelspender nutzen, die Sie in den Patientenzimmern, Stationszugängen und öffentlichen Bereichen vorfinden. Bei Patienten mit Isolationspflicht halten Sie sich als Patient und Angehöriger bitte strikt an die Anweisungen des Personals und die Hygiene-Richtlinien. Sie schützen so die eigene Gesundheit und die Ihrer Mitmenschen.

Kinder

Kleinkinder sollten Sie bitte nur nach Rücksprache mit den zuständigen Ärzten auf die Intensivstationen und zu isolierten Patienten zu Besuchen mitbringen.

Ein Wickeltisch befindet sich in der Behindertentoilette direkt am Übergangzwischen Haus I und Haus II, Raum NE.055, Erdgeschoss.

Kultur- und Freizeitangebote

Informationen zu Kultur- und Freizeitangeboten erhalten Sie an den Empfangsbereichen im Haus I und Haus II.

Parkplätze

Die Parkplätze auf dem Klinikgelände sind ausschließlich für das Personal vorgesehen. Ein großer gebührenfreier Parkplatz befindet sich auf dem Festplatzgelände hinter dem Kurpark. Ein gebührenpflichtiger Parkplatz befindet sich an der Odenwaldtherme in der Stadtmitte.

Taschengeld

Bei Bedarf können Angehörige und Betreuer am Empfang unserer Klinik einen Betrag für Fußpflege, Frisör, Pflegemittel etc. für den Patienten hinterlegen.

Telefon / TV

Für die Benutzung eines Telefons oder Fernsehgerätes ist eine Chipkarte notwendig. Diese erhalten Sie am Empfang im Haus II. Dort wird die Chipkarte mit einem Guthaben Ihrer Wahl aufgeladen. Für die Dauer der Benutzung wird ein Pfand von 10.- € erhoben, dieses bekommen Sie mit Ihrem Restguthaben bei Entlassung, wieder ausgezahlt.

Wäsche

Das Waschen und Reinigen der Wäsche und die Bevorratung  sauberer Wäsche ist Aufgabe der Angehörigen, bzw. der Betreuer.

Es besteht die Möglichkeit, die Patientenwäsche von einer ortsansässigen Wäscherei waschen zu lassen. Wir übernehmen die Organisation (Bringen und Holen der Wäsche) gerne für Sie. Hierfür ist das Hinterlegen von Taschengeld zwingend erforderlich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Empfang.

In einem Nebengebäude auf unserem Grundstück befindet sich ein Wäschepflege-Raum mit Waschmaschine, Trockner und Bügelmöglichkeit für Angehörige (Unkostenbeitrag bitte am Empfang erfragen).

Veranstaltungen

Während der Advents- und Weihnachtszeit werden von der Klinik verschiedene Veranstaltungen, wie z.B. Adventssingen oder eine Weihnachtsandacht organisiert. Ankündigungen erfolgen in den Schaukästen.

Wertsachen

Für Wertsachen in den Patientenzimmern können wir leider keine Haftung übernehmen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Wertsachen in unserem hauseigenen Tresor unterzubringen.

Wenden Sie sich bitte an unsere Wirtschaftsabteilung.

Seite teilen: