Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Asklepios-Informationen zum neuen Coronavirus
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Physiotherapie

... dient der Verbesserung von körperlichen Funktionen durch aktive, selbständig ausgeführte Bewegung oder passive z.B. durch den Therapeuten ausgeführte Maßnahmen.

PT-Stehhilfe
© Asklepios Schlossberg Klinik

Was macht man in der Physiotherapie?

Die Physiotherapie / Krankengymnastik umfasst eine Vielzahl einzelner therapeutischer Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Koordination.

Die Verbesserung von Kreislauffunktionen sowie die Linderung von Schmerzen können auch Aufgabe dieser Therapie sein.

Physiotherapie ist meist ein Baustein in der Behandlung einer bestehenden (chronischen) Krankheit oder wird in der Nachbehandlung von Krankheiten, Operationen oder Unfällen verordnet.

Die Mitarbeiter*innen werden anhand des ärztlichen Befundes gemeinsam mit Ihnen das Ziel der Behandlung festlegen und aktive und passive Übungen und Maßnahmen zur Erreichung dieses Zieles durchführen. Empfehlungen und Anleitungen für eigene Übungen werden besprochen und angeleitet, damit Übungen aus der Praxis auch zuhause unterstützend durchgeführt werden können.

Unser Angebot umfasst die individuelle ambulante Behandlung von Kindern und Erwachsenen bei

  • orthopädischen Problemen, z.B. Verletzungen an Muskeln, Sehnen und Bändern, Verschleißerscheinungen der Gelenke und der Wirbelsäule
  • neurologischen Erkrankungen z.B. nach Schlaganfällen, Parkinson, Multipler Sklerose
  • angeborenen Fehlstellungen

und nach

  • chirurgischen Eingriffen.

Ziele der Therapie

  • Beseitigung oder Linderung von Schmerzen
  • Wiederherstellung und/oder Anbahnung gesunder(physiologischer) Bewegungsabläufe oder auch Herstellung von Ersatzfunktionen
  • unausgewogene Muskelkraftverhältnisse (muskuläre Dysbalancen) werden ausgleichen
  • versteifte Gelenke mobilisieren
  • verspannte Muskulatur normalisieren
  • Muskulatur kräftigen
  • normalisieren der Muskelspannung einzelner Körperteile, z.B. bei Lähmungen
  • Korrektur von Haltungsfehlern durch das Mobilisieren der Wirbelsäule und die Kräftigung der Rumpfmuskulatur
  • Mobilisation des Brustkorbes Verbesserung der Atemfunktion und Sekretlösung durch Atemtherapie.
  • Unseren Patienten Hilfe zur Selbsthilfe mit auf den Weg geben, aktiv und selbstständig den Heilungsprozess zu unterstützen und erneuten Problemen vorzubeugen.

Unsere Leistungen und Angebote

Physiotherapie / Krankengymnastik

Im Mittelpunkt der Physiotherapie, auch bekannt als Krankengymnastik, steht die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers. Therapeuten verwenden verschiedene Techniken und Hilfsmittel der äußeren Anwendung um eingeschränkte Bereiche des menschlichen Körpers wiederherzustellen. Bei aktiven Übungselementen führt der Patient unter Anleitung des Therapeuten selbstständig  Kräftigungs- und Koordinationsbewegungen aus. Hingegen sind die passiven Übungselemente wie Dehnung, Traktion und Massagen besonders bei Muskel-, Bändern- und Gelenkkapselerkrankungen wirksam. Ergänzend sind unterstützende Anwendungen wie der Schlingentisch, Pezziball oder auch Krafttraining sehr erfolgreich.

Krankengymnastik nach dem Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept ist ein problemlösender Ansatz zur Behandlung von Störungen von Funktion, Bewegung und Haltungskontrolle durch eine Läsion im Zentralen Nerven System (ZNS). Dieser Therapie- und Rehabilitationsansatz wird sowohl für Kinder und Erwachsene genutzt, mit dem Ziel das motorische Verhalten zu optimieren und zu erhalten.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie behandelt Funktionsstörungen des Bewegungsapparats, also von Gelenken, Muskeln und Bändern, die durch Gelenkprobleme ausgelöst wurden. Sie beinhaltet Untersuchung und Behandlungstechniken mit den Händen, zur Schmerzlinderung sowie zur Mobilisierung bei Bewegungseinschränkungen. Besonders wirkungsvoll gilt die Manuelle Therapie bei Gelenken von Kopf, Kiefer, Brustkorb, Becken, den Gliedmaßen und der Wirbelsäule. Der Therapeut wählt passende Techniken aus, je nach Anatomie des betroffenen Gelenks sowie der Einschränkung der Bewegung. Entspannungs-, Zug-, Gleit- und Dehntechniken verbessern den Zustand der Muskulatur, entlasten die Gelenkkapseln und lindern die Schmerzen.

Manuelle Lymphdrainage

Ein Lymphödem ist eine Schwellung des Gewebes, die durch Einlagerung von Gefäßflüssigkeit entsteht. Eine sanfte, aber sehr wirkungsvolle Behandlung dieses Phänomens ist die Manuelle Lymphdrainage. Durch eine vorsichtige Massage wird der Lymphfluss unterstützt, sodass aufgestaute Flüssigkeit entweichen kann. Der Therapeut verwendet hierfür spezielle rhythmische, kreisende und pumpende Handgriffe, die zur Abschwellung des Gewebes führen.

Massagetechniken

Die klassische medizinische Massage dient dazu, verspannte Muskulatur durch mechanische Beeinflussung zu lockern und Schmerzen zu lindern. Verschiedene Techniken wie Kneten, Klopfen oder Reiben können individuell an das Schmerzbild angepasst verwendet werden.

Krankengymnastik am Gerät

Galileo - ganzheitliches Muskeltraining

Robotgestützte Therapie - Nano und Armeo

Physikalische Therapie 

Fango, Rotlicht, heiße Rolle, Kältetherapie, Kinesiotape

Medizinische Wellnessbehandlungen

Nutzen Sie unsere Leistungen auch im Rahmen von medizinischen Wellnessbehandlungen zur Erhaltung Ihrer Gesundheit.

Kräuterstempelmassage

Die Kräuterstempelmassage ist eine Entspannungsmassage, die beispielsweise bei Muskelverspannungen, Stress, rheumatischen Beschwerden oder Gelenkproblemen angewendet werden kann. Selbstheilungsprozesse werden durch den Einsatz der Kräuterstempel angeregt, der Stoffwechsel wird gefördert. Je nachdem, welche Kräutermixtur bei der Wellness Massage eingesetzt wird, wirkt die Kräuterstempelmassage entspannend, beruhigend oder belebend.

Fussreflexzonen-Massage

Die Fußreflexzonenmassage (FRM) ist eine Massagetechnik, bei der  spezielle Bereiche der Fußsohle – die sogenannten Fußreflexzonen – massiert werden.

Bei der Fußreflexzonenmassage setzt der Therapeut mit der Hand oder den Fingern bestimmte Griffe an den Fußreflexzonen an und übt dort durch Massage Reize aus. Diese Grifftechnik beruht auf der Vorstellung, dass der Fuß in Wechselbeziehung zum ganzen Körper steht. Die einzelnen Reflexzonen am Fuß sind  bestimmten Organen zugeordnet: Demnach ist es möglich, über die Massage der entsprechenden Fußreflexzone auf das jeweilige Organ therapeutisch einzuwirken – es also positiv zu beeinflussen und so Erkrankungen zu lindern.

Craniosacral-Therapie

Die Craniosacral-Therapie ist eine ganzheitliche Heilmethode, eine feine tiefgreifende Körperarbeit, die harmonisierend und ausgleichend wirkt.

Während der Behandlung, die ca. eine Stunde dauert, liegt der Patient entspannt auf der Liege. Der Therapeut ertastet mit geübten Händen Störungen im „Craniosacralsystem" (Einheit zwischen Schädel und Kreiuzbein) und löst dann Verhärtungen im Bindegewebe. Es werden Funktionsstörungen im Duralmembransystem erkannt und behoben, wenn nötig Gelenke, Becken und Kreuzbein auf sanfte Weise korrigiert, sowie am Kopf und Kiefergelenk gearbeitet. Dies kann eine positive Auswirkung auf das gesamte System sowie den Bewegungsapparat haben und neben der Vergrößerung der Beweglichkeit des Gewebes, zur Erhöhung der Vitalität und Aktivierung der Selbstheilungskräfte führen.

Kommen Sie bitte in bequemer  Kleidung, feste Schuhe sind - je nach Therapie - auch sinnvoll.

Sollten Sie zu Hause auf Hilfsmittel (Gehilfen, Schienen, Brille ...) angewiesen sein, bringen Sie diese bitte mit.

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 19.00
Di
8.00 - 19.00
Mi
8.00 - 19.00
Do
8.00 - 19.00
Fr
8.00 - 15.00

Seite teilen: