Liebe Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

 

Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen

Zum Schutz unserer Patienten & Mitarbeiter können wir Angehörigen & Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, damit wir unsere Patienten weiterhin bestmöglich versorgen können.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Asklepios-Team

Asklepios-Informationen zum neuen Coronavirus

Beatmungstherapie und Beatmungsentwöhnung

Alle Bettplätze auf unseren Intensivstationen sind mit modernster Medizintechnik ausgestattet.

Bettplatz Intensivstation
© Asklepios Schlossberg Klinik

Wir benutzen alle üblichen Beatmungsformen mit dem Ziel einer lungenschonenden Atemunterstützung mit frühem Übergang zu assistierten Beatmungsmethoden und frühem Beginn der Beatmungsentwöhnung („Weaning“).  Durch Einsatz von NAVA (neurally adjusted ventilatory assist) ist es uns hierbei möglich bereits sehr früh Anzeichen der drohenden Erschöpfung der Atemmuskulatur zu detektieren. Ein individuell anpassbares Weaningprotokoll - auf das von den Kollegen/innen von jedem Arbeitsplatz zugegriffen werden kann  - erleichtert die Entscheidung über das weitere Vorgehen.

Neben ärztlicher und intensivpflegerischer Versorgung sind Physio- und Ergotherapeuten sowie Atemtherapeuten fest ins Behandlungsteam eingebunden. Die Lagerungsbehandlung wird zudem durch die Möglichkeit der kontinuierlichen Lateralschwenkung in unseren Intensivbetten erleichtert.

Weiterführende Informationen

Seite teilen: