Motorische Rehabilitation

Die Anbahnung zielgerichteter Bewegungen ist ein Schwerpunkt der neurologischen Frührehabilitation.

Arme und Beine wieder benutzen können

Mobilisation in der neurolgischen Frührehabilitation
© Asklepios Schlossberg Klinik

Die anfangs oft hochgradigen Lähmungen werden in der Physiotherapie und im Alltag therapiert. Wichtige Voraussetzungen für den zielgerichteten Einsatz der Extremitäten zum Greifen und Laufen sowie die ausreichende posturale Stabilität müssen oft erst wieder erarbeitet werden.

Eine ausreichende Handfunktion ist Bedingung für die Selbständigkeit in vielen Alltagshandlungen. Mithilfe beim Transfer und der Fortbewegung minimiert die Pflegebedürftigkeit und schafft die Voraussetzungen für eine selbständige Fortbewegung.

Zunehmend stehen hierzu evidenzbasierte Therapieverfahren zur Verfügung.

Seite teilen: