Frühmobilisation

Noch in der Phase der Intensivmedizin wird mit der Mobilisation aus dem Bett begonnen.

Mobilisation in der neurolgischen Frührehabilitation
© Asklepios Schlossberg Klinik

Individuell auf den Patienten/die Patientin angepasst, erfolgt die Mobilisation zunächst im Bett, an der Bettkante und dann außerhalb des Bettes im Rollstuhl.

Wechselspiel von Rehabilitation und Intensivmedizin

Eine enge Abstimmung zwischen den behandelnden Ärzten und Therapeuten ist erforderlich, um im Wechselspiel von Rehabilitation und Intensivmedizin größtmögliche Mobilisationsfortschritte zu erzielen, ohne medizinische Risiken einzugehen.

Spezielle Mobilisationshilfsmittel unterstützen unsere Patienten dabei, wieder erste Schritte ins normale Lebens zu unternehmen.

Seite teilen: