Aktuelle Meldungen

2021

September

Juli

Chefarzt Neurologie AFK Brandenburg

21.07.2021Neuer Chefarzt in der Klinik für Neurologie, Neurologische Intensivmedizin - Zentrum für Hirngefäßerkrankungen

Priv.-Doz. Dr. med. Alexander Kunz ist neuer Chefarzt in der Klinik für Neurologie Seit Anfang Juli 2021 leitet Priv.-Doz. Dr. med. Alexander Kunz (47) die Klinik für Neurologie im Asklepios Fachklinikum Brandenburg. Der gebürtige Brandenburger folgt auf Prof. Dr. med. Stephan Schreiber, der die Klinik Ende März 2021 aus persönlichen Gründen verlassen hat. Herr Priv.-Doz. Dr. Kunz hat an der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität Berlin das Medizinstudium absolviert und ist dann für die Ausbildung zum Neurologen an das Universitätsklinikum Dresden gewechselt. Er hat an der Charité promoviert und habilitiert, war dort viele Jahre als Facharzt und später als Oberarzt in der Neurologie tätig und zudem Ärztlicher Stützpunktleiter des Schlaganfall-Mobils (STEMO). Nach der Promotion hat er einen mehrjährigen Forschungsaufenthalt in New York (Cornell University) absolviert. Zuletzt, vor seinem Wechsel zu Asklepios, war er überwiegend oberärztlich an der Medical Park - Humboldtmühle Berlin im neurorehabilitativen Bereich und weiterhin an der Charité notärztlich im Schlaganfall-Mobil tätig. Sein klinischer und wissenschaftlicher Schwerpunkt lag in den vergangenen Jahren ganz überwiegend im akut- und intensivneurologischen Bereich, speziell in der Behandlung von Schlaganfallpatient:innen. Zentrales Anliegen von Herrn Priv.-Doz. Dr. Kunz und seinem Team im Asklepios Fachklinikum Brandenburg wird es sein, neben der Akuttherapie des Schlaganfalls auch die Behandlung des gesamten Spektrums neurologischer Erkrankungen sowie die neurologische Frührehabilitation weiter auszubauen. Wir wünschen Herrn Priv.-Doz. Dr. med. Kunz einen erfolgreichen Start am Asklepios Fachklinikum Brandenburg und danken seinem Vorgänger Herrn Prof. Dr. med. Schreiber für die geleistete Arbeit.

Mai

Seite teilen: