Liebe Patienten, Angehörige und Zuweiser,

die Entwicklung der Corona-Pandemie sorgt weltweit für Verunsicherung und Ängste. Nichtsdestotrotz sind wir weiterhin wie gewohnt für Sie da und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir haben umfassende Hygiene- und Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihren Schutz zu gewährleisten. Bei Fragen und Sorgen können Sie uns jederzeit anrufen.

 

Mehr erfahren zu unseren Corona-Regelungen

Hochauflösende Spezialbildgebung des Gehirns und des Rückenmarks

Das Gehirn und das Rückenmark lassen sich im MRT mit sehr hoher Auflösung darstellen. Dies dient zum einen dem Nachweis von Krankheiten aber oftmals auch dem Ausschluss schwerwiegender Läsionen.

Aufgabe der Radiologie hierbei ist es eine von den klinischen Kollegen gestellte Verdachtsdiagnose mit Hilfe der Bildgebung schnell und schonend zu bestätigen oder auszuschließen und gegebenenfalls eine Alternativhypothese zu liefern.

Hierzu ist eine enge Kooperation zwischen klinischen Fächern und der Radiologie wünschenswert, die hier im Asklepios Fachklinikum Brandenburg seit Jahren von allen Seiten aktiv gelebt wird.

Seite teilen: