Verwirrtheitszustände und Unruhe im Alter

Verwirrtheitszustände und Unruhe sind bei Menschen mit fortgeschrittenen demenziellen Erkrankungen leider ein häufiges Phänomen. Der dadurch bedingten Weglaufgefahr begegnen wir auf unseren spezialisierten Stationen mit einem Armband-gesteuerten Alarmsystem, das uns erlaubt, unsere Patienten trotz der Unruhe auf einer offenen Station zu behandeln.

Therapieformen

Mit spezifischen Psychopharmakotherapien und  einem alltagsbezogenen Training sowie weiteren Elementen unserer multimodalen Therapiepläne lassen sich Unruhezustände heute oft in guter Weise lindern.

Sofern Unruhezustände bei Demenzerkrankungen hinsichtlich ihrer Art und Dauer ein gewisses Maß überschritten haben und zu echten Problemen geworden sind, muss zusammen mit dem behandelnden Haus- oder Nervenarzt über eine vollstationäre Behandlung oder auch eine spezifische ambulante Behandlung in einer unserer psychiatrischen Institutsambulanzen nachgedacht werden.

Ganz auf Sie abgestimmt: unser Behandlungsangebot

Patienten, die unter leichteren Unruhezuständen bei bereits diagnostizierten Demenzerkrankungen leiden, können wir ein gutes Angebot auf unserer Station „Allgemeinpsychiatrie im Alter“ G2 anbieten. Patienten mit schwereren Unruhezuständen und mit fortgeschrittenen Demenzen und / oder mit deliranten Syndromen können wir eine gute und geschützte Behandlung auf unserer Schwerpunktstation „Delir bei Demenz“ G1 anbieten.

Psychiatrische Institutsambulanzen

Sofern eine stationäre Behandlung nicht erforderlich ist, können wir Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen ambulante Behandlungen gern in unseren psychiatrischen Institutsambulanzen in Brandenburg, Rathenow, Teltow und Werder anbieten.

Dazu ist allerdings üblicherweise die telefonische Vor-Absprache ihres aktuell behandelnden Arztes mit unseren ärztlichen Kollegen an dem gewünschten Standort erforderlich.

Sollten Sie Fragen zu dem vorangestellten Text haben, können Sie sich gern an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wenden.

Unsere Zentrale Aufnahme Psychiatrie erreichen Sie dazu unter der Telefonnummer 03381-78-1234.

Einen Überblick über unsere Stationen finden Sie hier

Seite teilen: