Liebe Patienten, Angehörige und Zuweiser,

die Entwicklung der Corona-Pandemie sorgt weltweit für Verunsicherung und Ängste. Nichtsdestotrotz sind wir weiterhin wie gewohnt für Sie da und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir haben umfassende Hygiene- und Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihren Schutz zu gewährleisten. Bei Fragen und Sorgen können Sie uns jederzeit anrufen.

 

Mehr erfahren zu unseren Corona-Regelungen

 

Vom Strom mitreißen lassen und Teil unseres Pflegeteams werden.

Sichere Dir jetzt eine attraktive Starterprämie* in den Bereichen Neurologie oder Gerontopsychiatrie in Höhe von 2500 Euro.

Voraussetzungen für den Erhalt der „Starterprämie“:

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d),
  • du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer / Auszubildender beschäftigt,
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses (Stichtag),
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet,
  • bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für dich eine gestaffelte Verpflichtung zur Rückzahlung der „Starterprämie“ abhängig von der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses,
  • die „Starterprämie“ in Höhe von EUR 2.500,00 wird dir als Bruttozahlung gewährt,
  • deine Bewerbung muss spätestens bis zum 30.11.2020 eingegangen sein.

Mehr erfahren

Physiotherapie in der Erwachsenenpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Der Bereich der Physio- und Sporttherapie bietet ein breites Spektrum an Angeboten und ist fester Bestandteil im Therapiealltag.

Alle Therapien berücksichtigen die ganzheitliche Sichtweise und das Zusammenwirken von psychischen, körperlichen und sozialen Aspekten unserer Patienten.

So ist es uns besonders wichtig die individuellen Ressourcen zu erkennen und zu aktivieren bzw. zu reaktivieren.

Ziel unserer Behandlung ist, Freude durch Bewegung zu erzeugen, Ausdauer und Kraft zu stärken und unseren Patienten Methoden und Techniken aufzuzeigen und zu erlernen, die das subjektive Wohlbefinden heraufsetzen und die Handlungskompetenzen fördern.

Neben der klassischen Physiotherapie die den neurologischen und orthopädischen Bereich abdeckt, bieten wir eine Vielzahl von Gruppentherapien zu Entspannungsmethoden, Bewegungstherapie mit spielerisch sozialer oder sportorientierten Verfahren, sowie verhaltensorientierten Methoden an.

Unsere Angebote im Überblick

Frühsport

Um den Tag mit Aktivität und einem Lächeln zu beginnen, ist es wichtig  einen strukturierten Tagesablauf zu haben und die Antriebsminderung zu überwinden. Dieses Angebot beinhaltet eine leichte morgendliche Gymnastik in der Turnhalle oder je nach Witterung an frischer Luft im Klinikgelände.

Kommunikative Bewegungstherapie

Seelisches und körperliches Befinden gehören in komplexer Weise zusammen. Wir ermutigen unsere Patienten dazu, den Kontakt zu ihrem Körper und zu anderen Menschen aufzunehmen. Über spezielle Übungen fördern wir Wahrnehmung, Ich-Erfahrung, Auseinandersetzung, Entscheidungsfähigkeit, Vertrauen, Emotionalität und Kreativität.

Entspannungstherapien

Sie erlernen unter Anleitung die PMR nach Jacobsen oder die Konzentrative Entspannungstherapie nach Wilda-Kiesel, um eine physische und psychische Entspannung zur erreichen, die Ihnen einen leichteren Umgang mit Stress und Belastungssituationen ermöglichen kann.

Ausdauer-/ Fitnesssport

Bild: Rehabilitation bei Asklepios

Ziel des Ausdauersportes ist, das Wohlbefinden durch Bewegung zu fördern, die Unruhe und Anspannung zu vermindern sowie die körperliche Fitness zu verbessern. Angeleitet werden Sie individuell in einem modernen und gut eingerichteten Fitnessraum.

Nordic- Walking

Auf dem Gelände mit Park und angrenzenden Wäldern gibt es gute Möglichkeiten für das Nordic- Walking und Radfahren.

Gruppen- Sportspiele

Ziel dieser Gruppentherapie ist die Aktivierung von Körper und Seele und die Verminderung innerer Anspannung und Unruhe. Die Gruppe findet einmal wöchentlich, je nach Wetterlage auf dem Sportplatz oder in der Mehrzweckhalle statt. Es werden sportliche Tätigkeiten wie z.B. Volleyball, Badminton angeboten. Gern können Sie hier eigene Ideen einbringen.

Therapeutisches Klettern

Vertrauen und Überwindung eigener Ängste sowie eine hohe Konzentration und Kondition spielen beim Klettern an der Kletterwand in der Halle (5m) oder im Park (8m) eine große Rolle.

Seite teilen: