Liebe Patienten, Angehörige und Zuweiser,

die Entwicklung der Corona-Pandemie sorgt weltweit für Verunsicherung und Ängste. Nichtsdestotrotz sind wir weiterhin wie gewohnt für Sie da und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir haben umfassende Hygiene- und Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihren Schutz zu gewährleisten. Bei Fragen und Sorgen können Sie uns jederzeit anrufen.

 

Mehr erfahren zu unseren Corona-Regelungen

Fachpflege in unserer Klinik

Fachkrankenschwester/-pfleger für Anästhesie- und Intensivpflege

Wir achten auf die richtigen Medikamente
© T. Röhricht

Fachkrankenschwestern und -pfleger für Intensivpflege und Anästhesie versorgen Patienten sowohl im OP und im Aufwachbereich (nach einer Operation) als auch auf unseren Intensivstationen. Hier übernehmen sie neben den grundpflegerischen Aufgaben (Körperpflege, Ernährung und Mobilität) auch behandlungspflegerische Tätigkeiten (Verabreichung von Medikamenten, Injektionen, Verbands-und Systemwechsel sowie endotracheales Absaugen, also die Entfernung von Atemwegssekret oder von in die Atemwege gelangten Stoffen). Sie kontrollieren darüber hinaus die Vitalfunktionen ihrer Patienten, überwachen die hierfür eingesetzten Geräte und stehen im engen Austausch mit dem Ärzteteam über die Anpassung der Behandlung.

In der Anästhesie unterstützen sie den Anästhesisten bei der Vorbereitung und Durchführung der Narkosen. Da eine Operation und auch der Aufenthalt auf einer Intensivstation für Patienten immer besondere Ausnahmesituationen sind, verlangt die Anästhesie- und Intensivpflege neben Sach- und Fachkunde auch kommunikative und soziale Kompetenz in der Betreuung von Patienten und Angehörigen.

Interessierten Pflegekräften bietet sich die Möglichkeit der staatlich anerkannten Weiterbildung für diese anspruchsvolle Tätigkeit. Voraussetzung dafür ist die mehrjährige Berufserfahrung in diesem Bereich.

Mit diesen Abteilungen arbeiten wir zusammen:

Fachkrankenschwester / -pfleger für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Unsere Mitarbeiter haben ein besonderes Wissen über die psychischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter und deren besonderen Anspruch an Pflege.

Mit diesen Abteilungen arbeiten wir zusammen:

Fachkrankenschwester/ -pfleger für Neurologie

Unsere Mitarbeiter haben ein besonderes Wissen über die Erkrankungen des zentralen Nervensystems z.B. Multiple Sklerose, Morbus Parkinson Schlaganfall, degenerative Erkrankung und dementsprechend einen besonderen Anspruch an Pflege.

Mit diesen Abteilungen arbeiten wir zusammen:

Fachkrankenschwester/-pfleger für Psychiatrie

Wir pflegen Menschen, die an seelischen Erkrankungen leiden und sich in psychosozialen Krisensituationen befinden. Da sich bei unserem Beruf alles um die Beziehung zwischen Patient und Pflegenden dreht, sind von uns Kommunikationstalent und ein besonderes Gespür für die Bedürfnisse des Gegenübers gefordert. Zu unseren wichtigsten Aufgaben gehört es, Probleme, aber auch Ressourcen der Patienten zu erkennen und im Rahmen unserer pflegerischen Tätigkeit zu berücksichtigen. Daneben wirken wir an therapeutischen Gruppenarbeiten mit, bereiten die Patienten auf diagnostische sowie medizintherapeutische Maßnahmen und begleiten sie ggf. zu den Maßnahmen. Nicht zuletzt unterstützen wir die Angehörigen der Patienten.

Die zweijährige Fachweiterbildung zur/zum Fachkrankenschwester/-pfleger in der Psychiatrie wird berufsbegleitend absolviert. Sie beinhaltet einen Theorieteil von 740 Unterrichtsstunden und einen praktischen Teil von 46 Wochen in verschiedenen Bereichen des psychiatrischen Versorgungssystems.

Fachpflegepersonen mit spezialisierter Ausbildung

Trainer für kongruente Beziehungspflege  

Das Modell der kongruenten Beziehungspflege ermöglicht die professionelle Beziehungsarbeit zur strukturieren, zu organisieren, zu beschreiben und zu planen. Für jeden Patienten steht eine dahingehend spezialisierte Fachpflegeperson zur Verfügung. Sie ist Ansprechpartner für die Probleme der Patienten.

 

Trainer für Deeskalation und Eingriffstechniken

Wir schulen alle Mitarbeiter im Umgang mit Krisensituationen und deren Vermeidung.

 

Pflegeperson - MS Nurse

Unsere Mitarbeiter betreuen Menschen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind, von der stationären Erstaufnahme über den Krankenhausaufenthalt, bis über die Entlassung hinaus hin in die Häuslichkeit.

Seite teilen: