Liebe Patienten, Angehörige und Zuweiser,

die Entwicklung der Corona-Pandemie sorgt weltweit für Verunsicherung und Ängste. Nichtsdestotrotz sind wir weiterhin wie gewohnt für Sie da und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir haben umfassende Hygiene- und Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihren Schutz zu gewährleisten. Bei Fragen und Sorgen können Sie uns jederzeit anrufen.

 

Mehr erfahren zu unseren Corona-Regelungen

Gedächtnisstörungen und Demenzen

Der Schlüssel ist verschwunden, die Brille findet sich im Kühlschrank? Das Gedächtnis wird immer schlechter?
Fast jeder weiß von einem Betroffenen in der Familie oder im Freundeskreis, der „komisch“ wird, Dinge verlegt, bekannte Wege nicht mehr findet oder in seiner Persönlichkeit verändert erscheint. Könnte es eine Demenz sein?

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

In unserem Asklepios Gedächtniszentrum Brandenburg arbeiten Neurologen, Psychiater und Neuropsychologen eng miteinander zusammen, um die Frage nach einer Störung der Hirnleistungsfähigkit genau abzuklären.
Neben einer sorgfältigen klinisch-neurologischen Untersuchung bieten wir eine neuropsychologische Untersuchung und Leistungsdiagnostik an. Hierbei wird mithilfe neuropsychologischer Tests überprüft, ob das geistige Leistungsniveau eines Menschen seinem Alter entspricht oder ob es Hinweise auf eine demenzielle Entwicklung oder andere Ursachen gibt.
Die Vorstellung hierfür ist bei uns sowohl ambulant als auch im Rahmen einer umfangreicheren stationären Diagnostik und Therapieinleitung möglich.

Asklepios Gedächtniszentrum Brandenburg

Informationen zu unseren ambulanten Behandlungsangeboten finden Sie hier

Seite teilen: