Liebe Patienten, Angehörige und Zuweiser,

die Entwicklung der Corona-Pandemie sorgt weltweit für Verunsicherung und Ängste. Nichtsdestotrotz sind wir weiterhin wie gewohnt für Sie da und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir haben umfassende Hygiene- und Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihren Schutz zu gewährleisten. Bei Fragen und Sorgen können Sie uns jederzeit anrufen.

 

Mehr erfahren zu unseren Corona-Regelungen

Ambulanz: Epilepsie und Anfallserkrankungen

Die ambulante Behandlung von Menschen mit Epilepsie und Anfallserkrankungen ist in unserer Klinik im Rahmen der §116B-Epilepsieambulanz möglich. Unsere Patienten profitieren von der engen Verzahnung von Ambulanz und Klinik. So stehen uns diagnostisch MRT, EEG und Video-EEG zur Einordnung der Erkrankung zur Verfügung. Neben der Behandlung und medikamentösen Einstellung ist uns jedoch auch die sozialmedizinische Versorgung unserer Patienten ein besonderes Anliegen. Wir bieten hier eine umfangreiche Beratung, sei es bei der Berufswahl, in Sachen Fahrtauglichkeit, Kinderwunsch oder auch bei sportlichen Aktivitäten und Reisen. Neben unseren in der Epilepsietherapie erfahrenen Ärzten unterstützen auch Sozialarbeiter und Psychologen unsere Patienten. Durch die Anbindung an die Klinik für Neurologie ist ohne Wechsel der Therapeuten auch eine eventuell erforderliche stationäre Behandlung möglich.

Ihr Weg in unsere Ambulanz:

Sprechen Sie uns an

Madlen Räcke

Madlen Räcke

Anmeldung & Auskunft

Seite teilen: