Liebe Patienten, Angehörige und Zuweiser,

die Entwicklung der Corona-Pandemie sorgt weltweit für Verunsicherung und Ängste. Nichtsdestotrotz sind wir weiterhin wie gewohnt für Sie da und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir haben umfassende Hygiene- und Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihren Schutz zu gewährleisten. Bei Fragen und Sorgen können Sie uns jederzeit anrufen.

 

Mehr erfahren zu unseren Corona-Regelungen

Lungenfunktionstestung (Spirometrie)

Die Spirometrie ist ein medizinisches Verfahren zur Messung des Lungen- bzw. Atemvolumens und der Luftflussgeschwindigkeiten. Sie erlaubt eine globale Einschätzung der Lungenfunktion.

Gründe für eine Untersuchung

Klärung unklarer Zustände von Luftnot bzw. Einschätzung von Begleitsymptomen neurologischer Erkrankungen.

Untersuchungsablauf

Der Patient atmet unter Anleitung durch den Mund in das Mundstück eines Spirometers. Eine Klemme verschließt die Nase. Es werden verschiedene Atemmuster erfasst und computergestützt ausgewertet.

Seite teilen: