Liebe Patienten, Angehörige und Zuweiser,

die Entwicklung der Corona-Pandemie sorgt weltweit für Verunsicherung und Ängste. Nichtsdestotrotz sind wir weiterhin wie gewohnt für Sie da und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir haben umfassende Hygiene- und Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihren Schutz zu gewährleisten. Bei Fragen und Sorgen können Sie uns jederzeit anrufen.

 

Mehr erfahren zu unseren Corona-Regelungen

Kipptisch-Kreislaufdiagnostik

Bei der Kipptischuntersuchung wird eine Kreislaufbelastung unter Ruhebedingungen simuliert.

Gründe für eine Untersuchung

Eine Kipptischuntersuchung erlaubt die Detektion möglicher Ursachen unklarer Bewußtlosigkeiten, die durch Regulationsprobleme des Kreislaufes verursacht werden können.

Untersuchungsablauf

Während der Untersuchung werden kontinuierlich Kreislaufparameter wie Blutdruck und Puls gemessen. Zunächst erfolgt dies auf dem Kipptisch in liegender Position (Ruhemessung). Dann erfolgt ein schrittweises Aufrichten des Kipptisches, um den Patienten unter gleichzeitiger Messung der o.g. Parameter in eine annähernd senkrechte (also stehende) Position zu bringen.

Seite teilen: