Pflege im Aufwind!

Jetzt bewerben, in Bad Tölz landen und attraktive Startprämie sichern.*

Jetzt anfangen als examinierter Gesundheits-und Krankenpfleger an den Asklepios Kliniken Bad Tölz zu arbeiten und attraktive Startprämie von bis zu einmalig EUR 5.000,00* sichern.

Oder ruf an: 01525 1936993

Mehr Informationen
Bild: Pflegerin mit Gleitschirm
  • *Voraussetzungen für den Erhalt der Startprämie:
  • *Die Höhe der Startprämie ist abhängig vom Beschäftigungsverhältnis(Vollzeit/Teilzeit). Endet das Arbeitsverhältnis/Anstellungsverhältnis vor dem Ablauf von 24 Monaten, ist die Startprämie (abhängig von der Dauer des Arbeitsverhältnisses) voll oder anteilig zurückzuerstatten.

Der Arbeitnehmer erhält bei Beschäftigungsaufnahme in der Stadtklinik mit der ersten Vergütungszahlung eine sog. ‚Starthilfe‘ in Höhe von einmalig Euro 5.000,-- brutto (bei Teilzeitkräften dementsprechend anteilig). Falls das Arbeitsverhältnis in oder zum Ablauf der Probezeit endet, ist der Arbeitnehmer zur Rückzahlung dieses Betrages verpflichtet.

Rückzahlungsmodalitäten:

  • Bis 6 Monate (Probezeit) 100 Prozent Rückzahlungsverpflichtung.
  • 7-12 Monate: 50 Prozent
  • 13-24 Monate: 25 Prozent
  • >24 Monate: 0 Prozent

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Patientin Carolin Angermeier

„Auf Empfehlung kam ich damals zu Prof. Kreuz. Ich wollte eigentlich nur eine zweite, (bestätigende?) Meinung zu meiner bevorstehenden Hüftarthroskopie (Cam-Impingement).

Es sollte in einer Münchner Klinik gemacht werden. Von seiner menschlichen, ruhigen, Kompetenz ausstrahlenden Art begeistert, entschied ich mich an Ort und Stelle um: OP in Bad Tölz, in der Asklepios Klinik.

Ich habe es nicht bereut, die OP wurde von Prof. Kreuz hervorragend durchgeführt, ich war ab dem Aufwachen aus der Narkose schmerzfrei. Die Schmerzmittel konnten sehr bald reduziert werden, auch mit dem OP-Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

Ich habe noch nie so einen bemühten, engagierten Arzt erlebt. Auch die Nachbehandlung war hervorragend.

Mein großer Dank an ihn, die Anästhesie sowie das ganze Team der Station 2 in diesem familiären Krankenhaus.

Sollte die zweite Hüfte  jemals fällig werden, gibt`s nur eine Adresse:

Prof. Kreuz, Asklepios-Klinik."

Herzliche Grüße

Carolin Angermeier

Seite teilen: