Pflege im Aufwind!

Jetzt bewerben, in Bad Tölz landen und attraktive Startprämie sichern.*

Jetzt anfangen als examinierter Gesundheits-und Krankenpfleger an den Asklepios Kliniken Bad Tölz zu arbeiten und attraktive Startprämie von bis zu einmalig EUR 5.000,00* sichern.

Oder ruf an: 01525 1936993

Mehr Informationen
Bild: Pflegerin mit Gleitschirm
  • *Voraussetzungen für den Erhalt der Startprämie:
  • *Die Höhe der Startprämie ist abhängig vom Beschäftigungsverhältnis(Vollzeit/Teilzeit). Endet das Arbeitsverhältnis/Anstellungsverhältnis vor dem Ablauf von 24 Monaten, ist die Startprämie (abhängig von der Dauer des Arbeitsverhältnisses) voll oder anteilig zurückzuerstatten.

Der Arbeitnehmer erhält bei Beschäftigungsaufnahme in der Stadtklinik mit der ersten Vergütungszahlung eine sog. ‚Starthilfe‘ in Höhe von einmalig Euro 5.000,-- brutto (bei Teilzeitkräften dementsprechend anteilig). Falls das Arbeitsverhältnis in oder zum Ablauf der Probezeit endet, ist der Arbeitnehmer zur Rückzahlung dieses Betrages verpflichtet.

Rückzahlungsmodalitäten:

  • Bis 6 Monate (Probezeit) 100 Prozent Rückzahlungsverpflichtung.
  • 7-12 Monate: 50 Prozent
  • 13-24 Monate: 25 Prozent
  • >24 Monate: 0 Prozent

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Lob Patient Klaus Köhler

„Sehr geehrter Herr Prof. Kreuz,

normalerweise bin ich nicht der Freund von Feedbacks, aber nach meiner Knieoperation fühle ich mich geradezu verpflichtet, nicht nur Ihnen, sondern auch anderen betroffenen Personen mitzuteilen, wie gut sie bei Ihnen aufgehoben sind.

Meine OP ASK linkes Kniegelenk mit Innenminiskusteilresektion, Knorperglättung, Plicaresektion, partieller Synovectomie und Hoffareduktion am 13.06.2018 in der Asklepios-Klinik in Bad Tölz empfand ich als echtes Highlight, insbesondere auch im Hinblick auf die OP meines rechten Knies vor 3 Jahren, wo einiges nicht so gelaufen ist, wie ich es mir vorgestellt habe. Es war damals aber auch ein anderer Operateur.

Bereits einen Tag nach der OP war ich schmerzfrei und konnte auf Schmerzmittel verzichten. Mein Knie fühlt sich an wie neu und jetzt, nach 14 Tagen und nachdem die Fäden gezogen sind, habe ich das Gefühl, wieder vollkommen fit zu sein. Herr Prof. Kreuz, Sie sind nicht nur ein begnadeter Arzt und Operateur, sondern auch ein sehr sympathischer Mensch, bei dem man sich gut aufgehoben fühlt und von Anfang an weiß, dass man in guten Händen ist. Ihr zwangloser Umgang mit den Patienten gibt diesen das Gefühl, gar nicht krank zu sein. Sie nehmen den Patienten von Anfang an das Gefühl, dass etwas Besonderes oder Schweres auf sie zukommt. Und das Ergebnis Ihrer Arbeit zeigt sodann im Nachhinein, dass dies nicht nur Show ist, sondern Ihrer Kompetenz geschuldet ist. Das Besondere aber ist, dass Sie sich nicht nur den Patienten gegenüber so verhalten, sondern auch die Pfleger und Schwestern mir in einem Gespräch bestätigt haben, dass Sie so sind, wie Sie eben sind, nämlich ein netter, unkomplizierter und kollegialer Arzt, der sich seine Qualitäten gegenüber Untergebenen "nicht heraushängen" lässt.

Ich kann Sie in meinem Freundes- und Bekanntenkreis nur auf das Wärmste empfehlen. Ich bedanke mich nochmals recht herzlich bei Ihnen und Ihrem gesamten Team, für eine hervorragende Arbeit, für einen besonderen menschlichen Umgang und Ihre ausgesprochen freundschaftliche Art. Es freut mich, dass ich Sie kennenlernen durfte, auch wenn es nur anlässlich einer OP war."

Herzlichst

Ihr

Klaus Köhler

Seite teilen: