Pflege im Aufwind!

Jetzt bewerben, in Bad Tölz landen und attraktive Startprämie sichern.*

Jetzt anfangen als examinierter Gesundheits-und Krankenpfleger an den Asklepios Kliniken Bad Tölz zu arbeiten und attraktive Startprämie von bis zu einmalig EUR 5.000,00* sichern.

Oder ruf an: 01525 1936993

Mehr Informationen
Bild: Pflegerin mit Gleitschirm
  • *Voraussetzungen für den Erhalt der Startprämie:
  • *Die Höhe der Startprämie ist abhängig vom Beschäftigungsverhältnis(Vollzeit/Teilzeit). Endet das Arbeitsverhältnis/Anstellungsverhältnis vor dem Ablauf von 24 Monaten, ist die Startprämie (abhängig von der Dauer des Arbeitsverhältnisses) voll oder anteilig zurückzuerstatten.

Der Arbeitnehmer erhält bei Beschäftigungsaufnahme in der Stadtklinik mit der ersten Vergütungszahlung eine sog. ‚Starthilfe‘ in Höhe von einmalig Euro 5.000,-- brutto (bei Teilzeitkräften dementsprechend anteilig). Falls das Arbeitsverhältnis in oder zum Ablauf der Probezeit endet, ist der Arbeitnehmer zur Rückzahlung dieses Betrages verpflichtet.

Rückzahlungsmodalitäten:

  • Bis 6 Monate (Probezeit) 100 Prozent Rückzahlungsverpflichtung.
  • 7-12 Monate: 50 Prozent
  • 13-24 Monate: 25 Prozent
  • >24 Monate: 0 Prozent

Lob Patient Martin Maier - Spieler EC-Bad Tölz U17 und Nationalmannschaft U16

lob-eishockey IMG-20180330-WA0010

Meine Schulter ist wie neu – vielen Dank, Prof. Kreuz, für die tolle Arbeit

„Am 03.12.2018 hab ich mir bei einem Eishockeyspiel eine Schulterluxation zugezogen. Die OP bei Prof. Kreuz fand dann am 22.12.2018 statt.

Schon die Untersuchung, die dann zur OP führte, hat mir gezeigt, dass ich bei Prof. Kreuz in den besten Händen bin.

 

Von der Aufnahme in der Asklepios Stadtklinik in Bad Tölz, bis über die Narkose und die OP (von der ich ja nichts mitbekommen habe) lief alles wunderbar. Auch die Nachbehandlung war sensationell.

Seit August 2019 darf ich wieder uneingeschränkt Eishockey spielen - was soll ich sagen - meine Schulter ist wie neu. Das Labrum war komplett abgerissen und wurde mit 4 Ankern wieder befestigt. Der Heilungsverlauf war unauffällig und verlief ohne Komplikationen.

Vielen Dank, Prof. Kreuz für die tolle Arbeit."

Martin Maier - Spieler EC-Bad Tölz U17 und Nationalmannschaft U16

Seite teilen: