Gallensteine

Die Gallenblase ist ein Organ im rechten Oberbauch, das unter der Leber liegt. Hier sammelt sie den Saft der Leber, der dann bei Bedarf in den Zwölffingerdarm abgegeben wird, um hier die Verdauung von fettlöslichen Substanzen zu unterstützen. Probleme machen Gallensteine, die eine Reizung oder Entzündung der Gallenblase, der Gallenwegen oder der Bauchspeicheldrüse hervorrufen können.

Wir helfen Ihnen ausßerdem bei

  • Gallensteinen und Gallenkoliken
  • Akuten Entzündung der Gallenblase
  • Polypen
  • Gallenblasen oder Gallengangskrebs
  • Entzündungen der Bauchspeicheldrüse
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

Ganz auf Sie abgestimmt: Unser Behandlungsangebot

Gallenblasensteine sind sehr häufig und verursachen zunächst keinerlei Beschwerden. Zufällig im Rahmen einer anderen Untersuchung entdeckt, müssen sie nicht zwingend behandelt werden. Gehen die Steine über den Hauptgallengang ab, können jedoch Beschwerden auftreten, die zu einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse führen können. Ist das der Fall muss die Gallenblase operativ entfernt werden.  In  90 Prozent der Fälle führen wir diesen Eingriff  minimal-invasiv durch.

Auch an der Bauchspeicheldrüse kann sowohl bei akuten als auch bei chronischen Entzündungen ein operativer Eingriff notwendig werden. Auch hier sind sie bei uns in den richtigen Händen.

Seite teilen: