Psychiatrie und Psychotherapie

Ganzheitliche Betrachtungs- und Herangehensweise

Die Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie behandelt Patientinnen und Patienten ab dem 18. Lebensjahr mit Erkrankungen und Störungen aus dem gesamten Spektrum der Psychiatrie und Psychotherapie. Dafür stehen 145 stationäre Betten, 70 tagesklinische Plätze und eine psychiatrische Institutsambulanz zur Verfügung. Neben dem Krankenhausstandort Rissen werden an zwei weiteren Standorten im Hamburger Westen (Bahrenfeld und Osdorf) Tageskliniken und PIAs betrieben.
Für den Hamburger Bezirk Altona mit ca. 275.000 Einwohnern besteht ein Pflichtversorgungsauftrag (Sektorversorgung).

VITA

Höhepunkte der beruflichen Laufbahn

Höhepunkte der beruflichen Laufbahn

  • 1987-1993 Universität Leipzig
  • 1993 Staatsexamen
  • 1993-2000 Assistenzarzt Universität Leipzig
  • 2000 Anerkennung als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • 2000 Oberarzt, Leitender Oberarzt Universität Bern (Schweiz) Klinik für Sozial- und Gemeindepsychiatrie
  • 2003 Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Diakoniewerk Zschadraß gGmbH
  • 2007 Akademischer Health Care Manager der Universität Salzburg (Österreich)
  • 2010 Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Klinik für Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie, Fachklinikum Bernburg Salus gGmbH
  • Seit 2013 Chefarzt im Asklepios Westklinikum Hamburg (Rissen) und stellvertretender Ärztlicher Direktor

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da

Wir stecken mitten in der Corona-Krise und was wir alle wussten wird jetzt durch die ersten Studien zu dem Thema bestätigt: Weitaus mehr Menschen erleben hierunter eine psychische Belastung und bereits zuvor psychisch erkrankte Menschen eine Exazerbation ihrer Symptomatik. Natürlich müssen auch in dieser Zeit entsprechende Behandlungsangebote bereitstehen, um den Betroffenen zu helfen, was wir in der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Asklepios Westklinikums nach wie vor garantieren können! Gleichermaßen können aber auch Ängste vor Ansteckung dazu führen, dass Patient*innen zögern, eine psychiatrische Klinik aufzusuchen.

Deshalb wollen wir Ihnen und Ihren Patient*innen die wichtigsten Informationen und Sicherheitsmaßnahmen an die Hand geben:

Therapie- und Behandlungsangebote

Individuelle Behandlung auf der Basis eines sozialpsychiatrischen und ressourcenorientierten Ansatzes im Kontext der persönlichen Beziehungen im sozialen Umfeld.

Kombination von Milieutherapie und einem schulenübergreifenden pragmatischen Psychotherapieverständnis mit evidenzbasierten psychopharmakologischen, psychosozialen und psychotherapeutischen Therapieformen.

Leistungsspektrum

Diagnostik

  • Ärztliche Untersuchung
  • Psychologische Testverfahren
  • Laboruntersuchungen einschl. Blutspiegelbestimmung von Medikamenten
  • MRT
  • Röntgendiagnostik einschließlich CT
  • EEG, EKG
  • Konsiliaruntersuchungen der somatischen Fachabteilungen am Krankenhaus (z. B. chirurgisch, gastroenterologisch, geriatrisch, kardiologisch, pulmologisch, neurologisch-neurochirurgisch, psychosomatisch, urologisch)

Behandlungsformen

  • Ärztliche und psychologische Psychotherapie (Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, systemische Therapie)
  • Achtsamkeitstraining
  • Angehörigen- und Peer-Beratung
  • Dialektisch-behaviorale Gruppentherapie (DBT)
  • Entspannungsverfahren
  • EKT (im Aufbau)
  • Ergo-, Kunst-, Poesie- und Musiktherapie
  • Kognitives Training 
  • Konzentrative Bewegungstherapie
  • Lichttherapie und Schlafentzugstherapie  
  • Medikamentöse Therapie
  • Metakognitives Training
  • Ohrakupunktur (NADA)
  • Physiotherapie
  • Psychoedukation
  • Psychodrama
  • Schematherapie
  • Soziales Kompetenztraining
  • Sozialberatung
  • Tiergestützte Therapie
  • Und weitere Verfahren

Minddistrict

Liebe Patientin, lieber Patient,

zur Unterstützung Ihrer Behandlung bei uns können Sie ohne zusätzliche Kosten ein Online-Therapie-Programm nutzen.

In Kooperation mit der Firma Minddistrict bieten wir Ihnen ein wissenschaftlich geprüftes und auf kognitiver Verhaltenstherapie basierendes Programm an.

Für verschiedene Probleme können Sie wirksame Strategien zur Lösung und Selbsthilfe lernen. Die Programmteile lassen sich miteinander kombinieren, zum Beispiel:

  • Depressionen behandeln und vorbeugen
  • Depressionen Nachsorge – Rückfälle verhindern
  • Depressionen bei Diabetes
  • Angststörungen bewältigen
  • Weniger trinken bei kritischem Alkoholkonsum
  • Chronische Schmerzen bewältigen
  • Arbeitsstress und Schlafstörungen reduzieren
  • Arbeitsstress und Burnout vermindern
  • Gesunden Lebensstil aufbauen
  • Selbstbild verbessern
  • Selbstfürsorge
  • Soziale Fertigkeiten trainieren und umsetzen
  • Aus der Klinik in den Alltag

Alle dabei entstehenden Daten sind nach den aktuellen Datenschutzbestimmungen geschützt.

Online-Behandlung von zuhause

Die Online-Behandlung können Sie jederzeit von zuhause und unterwegs nutzen, die Inhalte wiederholen und im Alltag erproben. Sie können Ihren eigenen Therapiefortschritt nachvollziehen und digitale Tagebücher führen.

Dabei bestimmen Sie das Tempo und wählen gemeinsam mit Ihrem Therapeuten oder Ihrer Bezugspflegekraft die Inhalte. Ihr behandelnder Therapeut oder Ihre Bezugspflegekraft kann Sie online im Programm begleiten oder Sie bearbeiten die gewählten Inhalte allein und besprechen anschließend beim persönlichen Termin Ihre Fortschritte. 

Die Nutzung ist freiwillig. Sollten Sie das Angebot zu einem Zeitpunkt nicht mehr nutzen wollen, können Sie dies selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden. Gerne können wir aber zunächst über die Gründe sprechen und über das weitere Vorgehen entscheiden.

Unterstützung der ärztlichen Behandlung

Das Programm dient Ihrer Unterstützung und ist kein Ersatz für die ärztliche Behandlung, stationsäquivalente Behandlung bzw. die ambulante fachpsychiatrische Pflege. Daher ist eine laufende Behandlung bei uns Voraussetzung für die Nutzung dieses Online-Therapieangebots.

Sollten Sie noch nicht bei uns in Behandlung oder in der ambulanten fachpsychiatrischen Pflege sein, führen wir mit Ihnen ein Gespräch zur Diagnostik und/oder Klärung des Behandlungsbedarfs.

Vor der ersten Benutzung ist ein Gespräch mit dem behandelnden Therapeuten oder Ihrer Bezugspflegekraft verbindlich vorgesehen, der Sie über die Eckpunkte und den Ablauf des Programms informieren und den erforderlichen Aufklärungsbogen mit Ihnen zusammen durchgehen wird. Diesen Aufklärungsbogen unterzeichnen Sie und erhalten eine Kopie.

unser Team

Sie erreichen uns

Mo
8.00 - 16:30 Uhr
Di
8.00 - 16.30 Uhr
Mi
8.00 - 16.30 Uhr
Do
8.00 - 16.30 Uhr
Fr
8.00 - 15.00 Uhr

Seite teilen: