Bei uns sind Sie auch während der Pandemie in besten Händen!

 

Im Asklepios Westklinikum Rissen

  • Sind 96% der Mitarbeiter:innen geimpft
  • werden alle  Mitarbeiter:innen wöchentlich getestet
  • werden alle Patienten:innen ebenfalls regelmäßig getestet
Mehr erfahren

Unsere Pflege

Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen!

Bild: Pfleger hält den Fuß des Patienten für eine physiotherapeutische Übung

In unserem Asklepios Westklinikum kümmern sich mehr als 400 Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger um Ihre Genesung!

Das tun sie hochqualifiziert – und ganz besonders liebevoll und zugewandt, wie uns unsere Patientinnen und Patienten immer wieder bescheinigen (Quelle: Hamburger Krankenhausspiegel 2014).

 

Wir bilden aus und weiter!

Den Grundstein für diese gute Pflege legen wir bereits in der Ausbildung: Der Großteil unserer Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger ist in der DRK-Schwesternschaft organisiert, die für ihre besonders fundierte Ausbildung und für hohe ethische Grundsätze bekannt ist: Die Tradition des Fachverbands des Deutschen Roten Kreuzes  ist geprägt von Wertschätzung und Sensibilität, von Vertrauen, Einfühlungsvermögen und Kompetenz.

Auch nach ihrer Ausbildung profitieren unsere Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger von der engen Verbindung zwischen der DRK-Schwesternschaft und dem Asklepios Westklinikum, denn die DRK-Schwesternschaft unterstützt Fortbildungen, die wir unseren Mitarbeitern anbieten. In ihrem eigenen Schulungszentrum, dem Bildungszentrum Schlump – Zentrum für Gesundheitsberufe werden unsere Mitarbeiter regelmäßig für Sie auf den neuesten Stand der Erkenntnisse gebracht!

Darüber hinaus schulen wir unser Pflegepersonal natürlich auch in unserem asklepios-eigenen Ausbildungszentrum, dem Asklepios Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Hamburg (BZG).
Da unsere Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger als fachlich und sozial kompetent eingeschätzt werden, zählt ihre Meinung: Im Rahmen der Ethikkommission diskutieren sie mit über ethische Fragestellungen.

Bei uns sind Sie in guten Händen!

Unsere Gesundheits- und Krankenpfleger sorgen auf den kleinen, familiären Stationen des Westklinikums dafür, dass Sie sich wieder erholen und unterstützen Sie dabei, auch zukünftig selbstständig Ihren Alltag bewältigen zu können. Sollten Sie nach Ihrer Entlassung noch Hilfe benötigen, unterstützen wir Sie mit Hilfe unserer Partner, die passende Rehabilitationsmaßnahme oder eine weiterführende Pflege zu finden. Sprechen Sie uns an!

Darüber hinaus ist besonders geschultes Pflegepersonal in folgenden Fachabteilungen für Sie da:

  • Innere Medizin und Chirurgie: Hier kümmern sich speziell geschulte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger um chronische Wunden
     
  • Wirbelsäulen- und Neurochirurgie: In dieser Abteilung hat sich Pflegepersonal auf die Therapie von chronischen Schmerzen spezialisiert
     
  • Palliativmedizin: Schmerzen, Sorgen und Ängste zu lindern und die Lebensqualität zu halten beziehungsweise zu verbessern – dafür ist das Pflegepersonal auf dieser Station besonders ausgebildet
     
  • Psychiatrie/Psychosomatische Medizin: Auf diesen Stationen steht der rein pflegerische Aspekt im Hintergrund, im Vordergrund steht die Begleitung unserer psychisch erkrankten Patientinnen und Patienten. Das Pflegepersonal ist besonders geschult und ausgebildet und verfügt mitunter über Zusatzqualifikationen (Yoga etc.)

Pflege – auf Sie zugeschnitten!

Auf den meisten Stationen arbeiten wir nach dem Prinzip der Bereichspflege, das heißt: Pro Schicht kümmert sich eine Pflegekraft um Ihre Bedürfnisse und um Ihr Wohlbefinden. In unseren psychiatrischen und psychosomatischen Abteilungen haben wir uns für das Prinzip der Bezugspflege – das sogenannte ‚primary nursing’ – entschieden. Hier steht Ihnen von Anfang an und für die Dauer Ihres Aufenthalts eine verantwortliche Pflegekraft zur Seite.

Seite teilen: