Aktuelle Meldungen aus unserem Klinikum

2020

September

Hinweisbild Rissener Dialog Asklepios Westklinikum Hamburg

04.09.2020Rissener Dialog im September

Wir freuen uns, dass der Rissener Dialog unter Einhaltung der Corona- Regeln wieder vor Ort stattfinden kann. Bitte beachten Sie, dass nur 18 Besucher zugelassen sind. Ebenso ist der Mindestabstand von 1,5 Metern und eine Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung einzuhalten. Besuchen Sie uns bitte nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Es ist erforderlich, sich für die Vorträge bei Frau Gerold anzumelden. Di 15.09. Der instabile Rücken - Wie kann man schmerzhaftes Wirbelgleiten erkennen und behandeln? Wenn es zur Verschiebung benachbarter Wirbelkörper im Lendenwirbelkörper kommt, können Nerven im Rückenmark in Mitleidenschaft gezogen werden oder eine Enge des Wirbelkanals auftreten, Betroffene leiden unter Schmerzen im Rücken, die bis in die Beine ausstrahlen oder neurologischen Ausfällen. Dr. Daniela Reiter, Oberärztin der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie erklärt Ihnen Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten. Di 22.09. Urologische Fragestellungen im Focus Die Inkontinenz, also Blasenschwäche, ist auch heute noch ein Tabuthema, obwohl schätzungsweise fast ein Drittel der Bundesbürger davon betroffen sind. Es gibt jedoch verschiedene Formen der Harninkontinenz, je nachdem wann oder warum es zum ungewollten plötzlichen Harnverlust kommt. Deshalb ist eine gründliche Diagnostik essentiell. Oft reichen Kleinigkeiten um Großes zu bewirken. Dr. Daniel Thomas, Oberarzt in der Urologie zeigt an diesem Abend Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten zu diesen beiden häufigen urologischen Krankheitsbildern auf. Di 29.09. Mobilität im Alter: Probleme und Perspektiven Mobilität ist ein Stück Lebensqualität und wichtige Voraussetzung für Selbständigkeit. Ältere Menschen können vieles nicht mehr ganz so spontan angehen. Denn das Alter bringt zwangsläufig gewisse Einschränkungen mit sich. Dr. Christiane Johannsen, Oberärztin der Geriatrie zeigt zusammen mit der Therapeutin Nadia Sannkari aus der Therapieabteilung Probleme und Perspektiven auf.

August

Juli

Seite teilen: