Liebe Patienten, Angehörige & Besucher,

bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion rufen Sie bitte vorab den Ärztlichen Bereitschaftsdienst an: ► Wählen Sie 116 117

 

  • In medizinischen Notfällen (Schlaganfall, Herzinfarkt etc.) begeben Sie sich bitte weiterhin unmittelbar in Behandlung! Ein mögliches Corona-Infektionsrisiko wird in unserer Klinik mit allen Mitteln reduziert.
    ► Wählen Sie den Notruf 112

 

  • Besuchsverbot aus Sicherheitsgründen: Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern können wir Besuchern leider derzeit nicht erlauben, unsere Klinik zu betreten.

 

  • Bei Fragen rund um das neuartige Coronavirus:
    ► Hotline Landesamt f. Gesundheit: 09131 / 6808-5101

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr Asklepios-Team

Mehr erfahren
Bild: Mehrsprachige Grafik zum Besuchsverbot in den Asklepios Kliniken

Schmerztherapie

Die Ausschaltung von Schmerzen ist ein ganz zentraler Baustein unserer Therapie. Dazu haben wir ein umfassendes Schmerzkonzept entwickelt, in dem alle Ärzte und Pflegekräfte unserer Klinik geschult sind.

Unser Konzept gegen den Schmerz

Ziel ist eine schmerzfreie und angenehme Operation, ein schmerzfreies Erwachen aus der Narkose und eine beschwerdefreie Zeit in den Tagen nach der Operation. Damit können unsere Patienten zügig mobilisiert werden und ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.

Wann immer möglich, nutzen wir für die Operationen Regionalanästhesieverfahren, die idealerweise mit Kathetertechniken erweitert werden, um in den Tagen nach der Operation darüber die Schmerzausschaltung zu gewährleisten.

Auch bei Eingriffen in der Allgemeinanästhesie bekommen Sie schon während der Operation langwirkende Schmerzmittel, die über das Operationsende hinaus anhalten und die auf Basis einer regelmäßigen Schmerzmessung an Ihren persönlichen Bedarf angepasst werden.

Seite teilen: