3D – Laparoskopie

laparoskopie

Die Vorteile der Laparoskopie (Schlüssellochchirurgie) gegenüber offener Operationstechniken liegen in der Regel in einem geringeren Blutverlust, einem guten kosmetischen Ergebnis durch sehr kleine Narben sowie oft in einem geringeren Schmerzmittelverbrauch. Dadurch sind die Patienten meist schneller wieder mobil, was zu einem kürzeren Krankenhausaufenthalt führt.

Wir arbeiten mit einem der modernsten 3D-Laparoskopiesysteme (Braun/Aesculap Einstein Vision 3.0). Durch eine sehr große und gestochen scharfe dreidimensionale Abbildung des OP-Feldes entsteht für das OP-Team eine optimale Darstellung der anatomischen Strukturen. Dies erleichtert die Operation und macht sie zusätzlich sehr sicher.

Wir wenden die 3D-Laparoskopie immer dann an, wenn wir einen Vorteil in einem minimal-invasiven gegenüber einem offenen chirurgischen Operationsverfahren sehen und die Anwendung des da Vinci Roboters für uns keinen zusätzlichen Vorteil bringt. Hierzu gehören folgende Eingriffe:

  • lap. Tumornephrektomie (komplette Nierenentfernung der Niere bei Nierenkrebs)
  • lap. Nephrektomie bei funktionsloser Schrumpfniere
  • lap. Nierenzystenmarsupialisation (Abtragen großer Nierenzysten)
  • lap. Adrenalektomie (Entfernung der Nebenniere bei Tumorverdacht)
  • lap. Prostataadenomenukleation („Ausschälung“ der Prostata bei ausgeprägter gutartiger Vergrößerung)
  • lap. Varikozelenligatur (Unterbindung von Kramfpadern des Hodens)
  • lap. Blasendivertikulektomie (Abtragung eines Divertikels (Aussackung) der Harnblase)
  • lap. Lymphozelenfensterung (Abtragung einer abgekapselten Lymphansammlung im Becken)
  • lap. Zystektomie (Entfernung der Harnblase in ausgewählten Indikationen)

 

einstein-vision

Sprechen Sie uns an

Terminvergabe Privatsprechstunde Chefarzt Prof. Dr. Ganzer

Sekretariat Urologie der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz
Frau Gabriele John
Tel: (08041) – 507 1261
Fax: (08041) – 507 1268
E-Mail: urologie.badtoelz@asklepios.com
 

Vergabe von elektiven Terminen, Oberarztsprechstunde

Zentrales Belegungsmanagement (ZBM) der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz

Tel: (08041) – 507 1176
Fax:(08041)- 507 1166
E-Mail: zbm.badtoelz@asklepios.com

Seite teilen: