Pflege im Aufwind!

Jetzt bewerben, in Bad Tölz landen und attraktive Startprämie sichern.*

Jetzt anfangen als examinierter Gesundheits-und Krankenpfleger an den Asklepios Kliniken Bad Tölz zu arbeiten und attraktive Startprämie von bis zu einmalig EUR 5.000,00* sichern.

Oder ruf an: 01525 1936993

Mehr Informationen
Bild: Pflegerin mit Gleitschirm
  • *Voraussetzungen für den Erhalt der Startprämie:
  • *Die Höhe der Startprämie ist abhängig vom Beschäftigungsverhältnis(Vollzeit/Teilzeit). Endet das Arbeitsverhältnis/Anstellungsverhältnis vor dem Ablauf von 24 Monaten, ist die Startprämie (abhängig von der Dauer des Arbeitsverhältnisses) voll oder anteilig zurückzuerstatten.

Der Arbeitnehmer erhält bei Beschäftigungsaufnahme in der Stadtklinik mit der ersten Vergütungszahlung eine sog. ‚Starthilfe‘ in Höhe von einmalig Euro 5.000,-- brutto (bei Teilzeitkräften dementsprechend anteilig). Falls das Arbeitsverhältnis in oder zum Ablauf der Probezeit endet, ist der Arbeitnehmer zur Rückzahlung dieses Betrages verpflichtet.

Rückzahlungsmodalitäten:

  • Bis 6 Monate (Probezeit) 100 Prozent Rückzahlungsverpflichtung.
  • 7-12 Monate: 50 Prozent
  • 13-24 Monate: 25 Prozent
  • >24 Monate: 0 Prozent

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Sportverletzungen und Überlastungsschäden an Gelenken

Bänder- und Sehnenverletzungen entstehen häufig als Folge der Über- oder Fehlbelastung eines Gelenks. Neben Schäden am Kapselapparat werden häufig auch die Zwischengelenksscheiben (Minisken), Knorpel und knöchernen Gelenkflächen in Mitleidenschaft gezogen.

Wir helfen Ihnen unter anderem bei

  • Sehnenverletzungen
  • Bänderrissen
  • Meniskusschäden
  • Kreuzbandschäden

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Um eine genaue Diagnose zu erstellen, nutzen wir verschiedene bildgebende Verfahren wie Röntgen, Magnetresonanztomographie oder Computertomographie. Außerdem erfassen wir Ihre Krankengeschichte in einem ausführlichen Patientengespräch.

Unser Behandlungsangebot

Die Behandlung von Verletzungen eines Gelenks oder seiner anteiligen Strukturen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Vom betroffenen Gelenk, der Ausdehnung der Verletzung, dem Alter des Patienten, seiner Lebensführung und seiner Aktivität. Bei geringfügigeren Verletzungen wird konservativ behandelt. Bei gravierenden Schäden muss operiert werden. Die operativen Eingriffe führen wir nach Möglichkeit minimalinvasiv arthroskopisch durch. Das Ziel unserer Behandlung ist die Wiederherstellung der Gelenksstabilität sowie der Funktion und Leistungsfähigkeit.

Weiterhin gut versorgt: Ihre Weiterbehandlung / Nachsorge

Um Ihre Genesung zu beschleunigen, ist eine regelhafte Fortsetzung der physiotherapeutischen Übungen, die Sie unter Anleitung unseres Physiotherapeuten-Teams erlernt haben, empfehlenswert.

Seite teilen: