Stationäres D-Arzt-Verfahren, Arbeitsmedizin

Unsere Klinik ist auch bei allen Arten von Berufsunfällen für Sie da. Denn: Hat man einen Arbeits-, Schul- oder Wegeunfall, darf man seinen Arzt nicht völlig frei wählen, sondern muss zu einem D-Arzt. Die Zulassung hierfür wird von der gesetzlichen Unfallversicherung erteilt. Sie übernimmt anstelle der Krankenkasse die Kosten für die Behandlung und betraut den Durchgangsarzt mit verschiedenen Aufgaben. Unter anderem koordiniert er die gesamte Behandlung, von der Erstversorgung bis zu einer möglichen Rehabilitation. Außerdem gibt er Empfehlungen für Entschädigungen ab. Nur so können Sie zum Beispiel Verletztengeld beanspruchen. Wir sind in diesen speziellen Fällen für Sie da und behandeln Sie bei allen Arten von Arbeitsunfällen.

Seite teilen: