Pflege im Aufwind!

Jetzt bewerben, in Bad Tölz landen und attraktive Startprämie sichern.*

Jetzt anfangen als examinierter Gesundheits-und Krankenpfleger an den Asklepios Kliniken Bad Tölz zu arbeiten und attraktive Startprämie von bis zu einmalig EUR 5.000,00* sichern.

Oder ruf an: 01525 1936993

Mehr Informationen
Bild: Pflegerin mit Gleitschirm
  • *Voraussetzungen für den Erhalt der Startprämie:
  • *Die Höhe der Startprämie ist abhängig vom Beschäftigungsverhältnis(Vollzeit/Teilzeit). Endet das Arbeitsverhältnis/Anstellungsverhältnis vor dem Ablauf von 24 Monaten, ist die Startprämie (abhängig von der Dauer des Arbeitsverhältnisses) voll oder anteilig zurückzuerstatten.

Der Arbeitnehmer erhält bei Beschäftigungsaufnahme in der Stadtklinik mit der ersten Vergütungszahlung eine sog. ‚Starthilfe‘ in Höhe von einmalig Euro 5.000,-- brutto (bei Teilzeitkräften dementsprechend anteilig). Falls das Arbeitsverhältnis in oder zum Ablauf der Probezeit endet, ist der Arbeitnehmer zur Rückzahlung dieses Betrages verpflichtet.

Rückzahlungsmodalitäten:

  • Bis 6 Monate (Probezeit) 100 Prozent Rückzahlungsverpflichtung.
  • 7-12 Monate: 50 Prozent
  • 13-24 Monate: 25 Prozent
  • >24 Monate: 0 Prozent

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden: Datenschutzerklärung

Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Unsere Klinik befasst sich in besonderer Weise mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas). Diese liegt unmittelbar in der Körpermitte vor der Wirbelsäule und spielt eine zentrale Rolle für den Stoffwechsel, produziert unter anderem Hormone wie das Insulin, die den Blutzuckerspiegel regulieren. Bauchspeicheldrüsenerkrankungen haben oft schwerwiegende Auswirkungen auf den gesamten Körper und sollten deshalb durch Experten abgeklärt und therapiert werden.

Der erste Schritt: Die richtige Diagnostik

Eine schnelle und genaue Diagnose und Therapie sind von großer Bedeutung. Bei der Ursachenforschung helfen moderne Untersuchungstechniken wie die Endosonographie und die Magnetresonanztomographie mit MRCP. Bei unklaren Befunden können Gewebsproben weiterhelfen, die unter endosonographischer Kontrolle gewonnen  werden.

Unser Behandlungsangebot

Funktionsstörungen der Bauchspeicheldrüse können durch Tests herausgefunden und medikamentös behandelt werden. Eine Bauchspeicheldrüsenentzündung kann meistens konservativ behandelt werden.

Bei Tumorerkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreaskarzinom) steht uns mit der Endosonografie eine hochauflösende Untersuchungstechnik zur Verfügung, die auch kleinste Läsionen entdecken und somit eine Diagnose in einem frühen Tumorstadium ermöglichen kann.

Seite teilen: