Nachfolge für Geriatrie-Chefärztin, die zum Jahreswechsel in Ruhestand wechselt, weiterhin gesucht!

Andreas Konermann, 59, bisher Chefarzt der Akutgeriatrie und Frührehabilitation im Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken (Landkreis Osnabrück), kann leider die Leitung der Geriatrie der Asklepios Harzkliniken in der Harzklinik Goslar nicht übernehmen.

Bisherige Chefärztin Dr. Sabine Reuter wechselt Ende des Jahres in den Ruhestand

Bild: Ältere Patienten mit Therapeutin
Geriatrie - eine wichtige Abteilung in der Asklepios Harzklinik Goslar

Dringende private, familiäre Gründe, die sich kurzfristig und überraschend ergeben haben, führten jetzt zu der Entscheidung Konermanns. „Ich bedauere das sehr, denn ich hatte mich sehr auf die neuen Herausforderungen gefreut, aber meine private Situation ist für mich selbstverständlich wichtiger“, erläuterte Konermann, warum er die Aufgaben in Goslar nicht wahrnehmen kann.

Der Facharzt für Allgemeinmedizin mit Zusatzbezeichnung Geriatrie sollte zum 1. Oktober 2021 als neuer Leitender Arzt die Nachfolge von Dr. med. Sabine Reuter antreten, die zum Jahreswechsel altersgemäß in den Ruhestand wechselt.

Sie ist seit April 2017 Chefärztin der Geriatrie in den Asklepios Harzkliniken. Eine Nachfolge wird nun weiterhin gesucht, damit der Übergang zum Jahreswechsel nahtlos erfolgen kann.

Notaufnahme- so funktioniert sie

©Asklepios

Imagefilm Asklepios

Default Youtube Poster

Seite teilen: