Informationen für Besucher

Wir haben Ihnen hier einige Tipps und Ratschläge zum Verhalten in unserer Klinik zusammengestellt und bitten Sie, diese zu berücksichtigen - für ein angenehmes und sicheres Miteinander in unserem Krankenhaus.

Besuch und Besuchszeiten

Blumen für eine Patientin

Sehr geehrter Besucher,

wir verstehen, dass Sie sich möglicherweise um Ihren Angehörigen/Freund/Bekannten sorgen und ihn vielleicht gerne zu jeder Zeit besuchen möchten. Das ist aber leider in einem Klinikalltag mit bestimmten festen Abläufen wie beispielsweise Visiten-Zeiten nicht immer möglich. Unser wichtigstes Anliegen: Wir möchten jederzeit eine optimale medizinische und pflegerische Versorgung gewährleisten. Daher können wir im Interesse unserer Patienten Besuche nur zu bestimmten Zeiten ermöglichen.

Diese Besuchszeiten sind:

täglich 11 – 13 und 15 – 18 Uhr

Zudem ist die Anzahl jeweils auf 2 Besucher beschränkt.

Besuche außerhalb dieser Zeiten sind nach Rücksprache mit der Stationsleitung nur in bestimmten Ausnahmesituationen möglich:  nämlich bei  Patienten in hochkritischem Allgemeinzustand (sofern es medizinisch vertretbar ist), bei Sterbenden, bei Unfallopfern  nach Erstversorgung, bei Vätern in der Geburtshilfe, minderjährige Kindern ohne aufgenommene Begleitperson!

Wir bitten herzlichst um Verständnis! Vielen Dank!

Worauf Sie als Besucher achten sollten

Händedesinfektion für Patientensicherheit

Bitte klopfen Sie an

Um beispielsweise bei Visiten oder intimen Untersuchungen nicht zu stören, sollten Sie immer anklopfen, bevor Sie das Patientenzimmer betreten.

Hygiene und Sicherheit

Hygiene ist entscheidend für die Sicherheit und erfolgreiche Genesung unserer Patienten. Als Besucher sollten Sie daher bitte

  • die ausgewiesenen Toiletten auf den Fluren anstatt derjenigen im Patientenzimmer nutzen
  • statt auf der Bettkante lieber auf einem der im Zimmer bereitgestellten Stühle sitzen
  • die Desinfektionsmittelspender nutzen, die Sie in den Patientenzimmern, Stationszugängen und öffentlichen Bereichen vorfinden - denn: das einfachste und erfolgreichste Mittel gegen ansteckende Keime im Krankenhaus ist die Händedesinfektion. Erläuterungen zur richtigen Händedesinfektion finden Sie direkt an den Spendern.

Bei Patienten mit Isolationspflicht halten Sie sich als Patient und Angehöriger bitte strikt an die Anweisungen des Personals und die Hygiene-Richtlinien. Sie schützen so die eigene Gesundheit und die Ihrer Mitmenschen.

Blumen und Geschenke

Schnittblumen sind in den meisten Bereichen gestattet und gern gesehen, Blumenvasen finden Sie auf den Stationen. Allerdings können bei Patienten mit stark geschwächtem Immunsystem (z. B. auf Intensivstationen oder in der Onkologie) auch Schnittblumen ein hygienisches Risiko darstellen – bitte beachten Sie daher unbedingt die Hinweise der Mitarbeiter. Topfblumen sind aus hygienischen Gründen bei uns nicht gestattet. Gute Alternativen zu Blumen können Bücher, Zeitschriften, Rätselhefte oder persönliche Kleinigkeiten wie Fotos sein.

Falls Sie als Besucher Lebensmittel mitbringen möchten, fragen Sie bitte vorher auf der Station, ob der Patient diese zu sich nehmen darf.

Telefon

Ein generelles Handyverbot gibt es in unserer Klinik nicht, in einigen Bereichen ist aber besondere Rücksichtnahme erforderlich. Bitte beachten Sie daher die Hinweise der Stationen.

Filmen und Fotografieren

Das Fotografieren und Filmen ist Patienten und Besuchern ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt. Dabei dürfen keine anderen Personen – Patienten, Mitarbeiter – gefilmt oder fotografiert werden.

Eine Veröffentlichung von in der Klinik entstandenem Bild- und Tonmaterial ist vor dem Hintergrund des Datenschutzes und des Persönlichkeitsrechtes nicht gestattet.

Seite teilen: