Apotheke

Arzneimittel spielen im Krankenhaus eine wichtige Rolle. Tag für Tag werden von den Stationen für die Patientenversorgung viele unterschiedliche Medikamente benötigt.

Ein Team von 4 Apothekern, 5 PTAs und 7 PKAs sorgt in der Apotheke dafür, dass die Versorgung an den drei Standorten der Asklepios Harzkliniken GmbH und von den weiteren externen Kunden in allen Fachbereichen mit den für die Therapie benötigten Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren jederzeit schnell und zuverlässig funktioniert.

Aktueller Versorgungsumfang ca. 2.100 Betten
Anzahl der Zytostatikazubereitungen > 10.000 Zubereitungen/Jahr

Das Ziel aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenhausapotheke ist es, dem richtigen Patienten zum richtigen Zeitpunkt das richtige Medikament zur Verfügung zu stellen. Die Aufgabe der Krankenhausapotheke besteht darin, die Qualität der Arzneimittelversorgung auf hohem Niveau sicherzustellen. Darüber hinaus stehen wir unseren ärztlichen und pflegerischen Kollegen und Kolleginnen, sowie unseren Patienten als Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Arzneimittel zur Verfügung.

Die eingesetzten Produkte werden nach medizinischen, pharmazeutischen und wirtschaftlichen Kriterien ausgewählt und regelmäßigen Prüfungen unterzogen.

Darüber hinaus bietet die Apotheke verschiedene pharmazeutische Dienstleistungen an.

Sie besitzt ein Labor für die aseptische Herstellung von Arzneimitteln und ein Zytostatikalabor.

Hinzu kommt ein umfangreiches Angebot von Service-Dienstleistungen, wie die Versorgung und pharmazeutische Beratung der Ambulanzen, der Onkologischen Kooperation, der Asklepios Kliniken Schildautal Seesen, der Asklepios Fachkliniken Göttingen und Tiefenbrunn, des International Neuroscience Institute Hannover, verschiedener Rehakliniken im Umland und des Rettungsdienstes des Landkreises Goslar.

Leistungsspektrum und Schwerpunkte

Einkauf und Logistik

Eine zuverlässige Versorgung der Stationen mit Arzneimitteln und Medizinprodukten bildet die Voraussetzung dafür, dass sich die Ärzte und das Pflegepersonal optimal ihren Aufgaben, der Therapie und der Pflege der Patienten widmen können.

Um optimale Prozessabläufe zu gewährleisten, sind in der Apotheke in 2014 neue, erweiterte Lagerräume für die Arzneimittel entstanden und in 2015 wurde ein Kommissionierautomat installiert. Es wird eine elektronische Anforderungssoftware (eshop) verwendet, die den Bestellprozess sicherer macht und jederzeit eine Verfolgung des Lieferstatus gewährleistet.

Die pharmazeutische Logistik ist weit mehr als die „Belieferung“ mit Arzneimitteln.

Unsere gut ausgebildeten Mitarbeiter sorgen neben der schnellen, kostengünstigen und vor allem sicheren Arzneimittelbeschaffung auch für eine ausreichende Arzneimittelbevorratung und eine korrekte Arzneimittelausgabe.

Sie unterstützen die Stationen in der lückenlosen Dokumentation von Betäubungsmitteln und chargendokumentationspflichtigen Medikamenten und der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen.

Es liegen umfangreiche Erfahrungen vor in der Versorgung externer Krankenhäuser unter Einbindung eines Logistikpartners, der eine zuverlässige Auslieferung gewährleistet.

Information und Beratung

Als kompetenter, zuverlässiger Ansprechpartner zu Fragen der Arzneimitteltherapie steht die Apotheke den Ärzten und den Mitarbeitern der Pflege und der Verwaltung zur Verfügung. So tragen wir zur optimalen Versorgung der Patienten bei, in dem wir unabhängige und umfassende Informationen zur Verfügung stellen.

Dazu steht uns neben zahlreichen aktuellen Fachzeitungen und dem Internet über die Online Asklepios Bibliothek auch Zugang zu großen Datenbanken zur Verfügung.

Der Apotheke obliegt die Geschäftsführung der Arzneimittelkommission, die gewährleistet, dass qualitativ hochwertige Produkte beschafft und ökonomisch sinnvolle Entscheidungen zum Wohle unserer Patienten getroffen werden können.

Gleiches gilt innerhalb der Harzkliniken für weitere Kommissionen, in denen die Apotheke aktiv ist und ihre Beratungsleistung zur Produktauswahl anbietet. Die Apotheke ist seit deren Gründung aktives Mitglied der zentralen Arzneimittelkommission für alle Asklepios Häuser.

Wir führen Schulungen aus dem Themengebiet Arzneimitteltherapie und zum Umgang mit Zytostatika für die Mitarbeiter der Asklepios-Harzkliniken und unserer Partner durch.

Die Apotheke unterstützt die immer komplexer werdenden Abrechnungsmodalitäten eines Krankenhauses in enger Zusammenarbeit mit den Krankenhausverwaltungen.

Eine exakte Kostenstellen- und Kostenartenrechnung ist etabliert, auf Anforderung können detaillierte Statistiken erstellt werden. Auf diese Weise ist das Controlling der Kostenentwicklung jederzeit gewährleistet.

Qualitätssicherung und Arzneimittelsicherheit

Alle eintreffenden Arzneimittel werden einer Wareneingangskontrolle nach im QM festgelegten Kriterien unterzogen. Es finden regelmäßige Kontrollen der Verfalldaten und der Lagerungsbedingungen statt; sodass eine kontinuierliche Überwachung und Dokumentation gewährleistet ist.

Im Rahmen von Stationsbegehungen wird die Umsetzung von Vorgaben zur ordnungsgemäßen und sicheren Lagerung von Arzneimitteln auf den Stationen regelmäßig überprüft und mit den dortigen Mitarbeitern besprochen, die Protokolle werden auf Anforderung zur Verfügung gestellt.

Die im Rahmen der Eigenherstellung benötigten Ausgangssubstanzen werden vor Verarbeitung unter Einsatz verschiedener Analysegeräte einer Identitätsprüfung unterzogen, falls erforderlich erfolgt die Bestimmung von Gehalt und Reinheit. Darüber hinaus finden im Rahmen der Eigenherstellung In-Prozess und Endkontrollen statt.

Für lebenswichtige Arzneimittel betreuen wir an allen drei Standorten der Asklepios Harzkliniken Notdepots, die dem Fachpersonal jederzeit zugänglich sind. Darüber hinaus wird an Wochenenden und an Feiertagen eine Rufbereitschaft angeboten um die Verfügbarkeit von Arzneimitteln sicherzustellen.

Pharmazeutische Herstellung

In 2009 bzw. 2014 sind zwei neue Labore entstanden, in denen folgende Herstellungen stattfinden:

Herstellung von patientenindividueller parenteraler Ernährung
Herstellung von Zytostatikazubereitungen
Sterile und unsterile Zubereitung von Kapseln, Salben und Lösungen
Herstellung individueller Rezepturen

Zytostatikaherstellung

Die Zubereitung von Arzneimitteln für die Behandlung von Tumoren bildet einen besonderen Schwerpunkt unserer Herstellung.

Unsere  über 20-jährige Erfahrung im Umgang mit Chemotherapien, und ein modernes, Zytostatikalabor gewährleisten ein hohes Maß an Arzneimittelsicherheit.

Ein spezielles EDV-System zur Therapieüberwachung und der ausschließliche Einsatz von geschultem Personal sichern eine gleichbleibend hohe Qualität der mit aseptischer Arbeitstechnik hergestellten Produkte für unsere Tumorpatienten.

Darüber hinaus werden Arzneimittel im Rahmen der Rezeptur oder Defektur hergestellt, die im Handel nicht erhältlich sind.

Apotheke

Sie erreichen uns

Mo
07.00 - 16.00 Uhr
Di
07.00 - 16.00 Uhr
Mi
07.00 - 16.00 Uhr
Do
07.00 - 16.00 Uhr
Fr
07.00 - 16.00 Uhr

Seite teilen: