Alles im grünen Bereich?

Werde mit einem Paddelschlag Teil unseres Pflegeteams in der Neurologie und sichere Dir eine attraktive Starterprämie in Höhe von 2500 Euro.

 

Mehr Informationen
Pop-Up Personalaquise

Voraussetzungen für den Erhalt der „Starterprämie“:

  • Ein von dir und uns unterzeichneter Arbeitsvertrag als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m/d) oder Altenpfleger (w/m/d),
  • du warst in den letzten 36 Monaten vor Beginn des Arbeitsverhältnisses nicht innerhalb des Asklepios-Konzerns (einschließlich Tochtergesellschaften) als Arbeitnehmer / Auszubildender beschäftigt,
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ entsteht am ersten Tag nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses (Stichtag),
  • dein Anspruch auf „Starterprämie“ ist ausgeschlossen, wenn dein Arbeitsverhältnis vor oder am Stichtag endet oder sich im gekündigten Zustand befindet,
  • bei Eigenkündigung oder wirksamer verhaltensbedingter Kündigung durch uns ergibt sich für dich eine gestaffelte Verpflichtung zur Rückzahlung der „Starterprämie“ abhängig von der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses,
  • die „Starterprämie“ in Höhe von EUR 2.500,00 wird dir als Bruttozahlung gewährt,
  • deine Bewerbung muss spätestens bis zum 30.11.2020 eingegangen sein.

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Bildung, Berufsorientierung und persönliche Weiterentwicklung

Liegt Ihre Zukunft in einem sozialen Beruf? Probieren Sie es aus! Im Asklepios Fachklinikum Lübben können junge Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren während eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) in folgenden Bereichen Erfahrungen sammeln:

  • Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
  • Gerontopsychiatrie
  • Neurologie.

Gut ausgebildete und erfahrene Fachkräfte begleiten Sie durch das Jahr. Für bestimmte Ausbildungen kann das FSJ als Vorpraktikum anerkannt werden.

Träger des FSJ sind die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste, kurz: ijgd. Sie organisieren seit 1983 unter anderem im Land Brandenburg für den Paritätischen (Deutscher Pariätischer Wohlfahrtsverband DPWV) das Freiwillige Soziale Jahr. Das für uns zuständige Büro befindet sich in Potsdam.

Das FSJ dauert 12 Monate. Es beginnt jeweils am 1. September und endet am 31. August des Folgejahres. Bewerbungen nimmt unsere Personalabteilung entgegen. Während Ihres Einsatzes bei uns bekommen Sie ein monatliches Taschengeld sowie Verpflegungsgeld.

Seite teilen: